27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Klassenfragen

13:20 - 14:00 Uhr So. 24. März
Veranstalter: ARD, ZDF, 3sat Lesebühne , ARD/mdr & Deutschlandfunk Kultur

Kurzbeschreibung

Kinder aus Arbeiterfamilien studieren seltener und verdienen weniger. Martin Becker („Die Arbeiter“) setzt der aussterbenden Arbeiterklasse ein Denkmal fern aller Verklärung. Zusammen mit Marlen Hobrack („Klassismus. 100 Seiten“) spricht er darüber, wie Herkunft die Literatur prägt und wie eine gerechtere Welt aussehen kann.

Beschreibung

Die Herkunft der Eltern hat in Deutschland großen Einfluss auf Bildungs- und Lebensweg. Martin Becker („Die Arbeiter“) setzt der aussterbenden Arbeiterklasse ein Denkmal fern aller Verklärung. Marlen Hobrack („Klassismus. 100 Seiten“) geht der deutschen Chancenungleichheit auf den Grund. Im „Bücherfrühling“ von Deutschlandfunk Kultur diskutieren beide über Arbeit, die Herkunft aus einfachen Verhältnissen und soziale Fragen in der Literatur.

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Messestand ARD, ZDF, 3sat  (Halle Glashalle, Stand 01)

Aussteller