Was ist neu?

Was gibt es zu entdecken auf der Leipziger Buchmesse 2024? Erfahren Sie mehr über neue Formate, erweiterte Programminhalte und Innovationen, die Sie vom 21. bis 24. März in Leipzig erleben können.

Das Logo des Gastlandes 2024 Niederlande und Flandern "alles außer flach"

Gastland 2024: Niederlande und Flandern

Unter dem Motto „Alles außer flach!“ präsentieren sich die Niederlande und Flandern als Gastland auf der Leipziger Buchmesse 2024. Neben klassischen Lesungen und Vorträgen wird Literatur mit Musik und Installationen präsentiert. Es werden deutsch-niederländisch-flämische Gespräche, Briefwechsel, Podcasts, Auftritte auf Bühnen und anderswo zu erleben sein.

mehr erfahren

Die buchbar der Leipziger Buchmesse von außen

#buchbar

In der #buchbar in Halle 2 kann das Publikum mit Autor:innen ins Gespräch kommen. Der Bereich wird in diesem Jahr noch größer sein, sodass mehr Publikum an den Lesungen teilnehmen kann.

Kern ist ein community table, ein langer Tisch, an dem jeweils sechs Autor:innen und das interessierte Publikum Platz nehmen und bei Kaffee und Croissants plaudern. Ergänzend gibt es moderierte Gespräche an der Bar, die die Besucher:innen vor Ort ebenso verfolgen können wie Literaturfans über einen Stream. Buchkauf und Signieren runden dieses besondere Messeerlebnis ab.

mehr erfahren

Das Forum Offene Gesellschaft der Leipziger Buchmesse von außen mit großem Schriftzug im Vordergrund. Im Hintergrund sieht man das Forum von innen während einer Diskussionsrunde.

Forum Offene Gesellschaft

Erstmals öffnet das Forum Offene Gesellschaft. In einstündigen Slots werden gesellschaftliche Themen rund um Vielfalt und Diversität diskutiert. Zu den Gesprächsteilnehmern zählen Autor:innen ebenso wie Politiker:innen, Wissenschaftler:innen und Journalist:innen.

mehr erfahren

Foto aus dem UVERSE Programm der LBM23 von einer bunt gekleideten Frau, die ein rotes Megaphon hält

JugendCampus UVERSE

Der JugendCampus ist die Kreativwerkstatt auf der Leipziger Buchmesse für die junge Generation. Gemeinsam mit Verlagen, Initiativen, Kulturschaffenden und Künstler*innen setzen sich die Kinder und Jugendlichen mit wichtigen Kernthemen unseres

(Zusammen-)Lebens auseinander. Diversität und Weltoffenheit, Demokratie und Gesellschaft, Kreativität und Kultur, Medien – kreative Prozesse sollen angestoßen werden und über das Handeln zum Verstehen führen.

mehr erfahren

Jemand signiert ein Buch auf der Leipziger Buchmesse 2023

Neuer Signierbereich in Halle 4

Die Stars ganz nah treffen – und dabei ein Autogramm erheischen. Das ist auf der Leipziger Buchmesse und Manga-Comic-Con möglich. Der neue, zentrale Signierbereich ist mit ca. 2.500 m² Fläche in Halle 4 zu finden. Alle Signierstunden der 85 Autor:innen werden dort an 12 Signiertischen stattfinden. Ab 30 Minuten vor Signierstundenanfang kann man sich in die Schlange für die/den jeweilige:n Autor:in einreihen. Unsere Messebuchhandlung Hugendubel, die im gleichen Bereich gelegen ist, verkauft Signierbücher.

Auf einer Bücherinsel im Vordergrund liegen viele verschiedene Bücher. Besucher:innen greifen nach den Büchern und blättern darin. Im Hintergrund sind ebenfalls viele Besucher:innen zu sehen.

Buchverkauf & Messebuchhandlung

Erstmals betreibt Hugendubel die Messebuchhandlung der Leipziger Buchmesse. In Halle 3 dreht sich alles um Kinder- und Jugendbücher sowie Phantastik. Halle 4 widmet sich der Belletristik und dem Sachbuch. Darüber hinaus können die Bücher auch direkt am Stand gekauft werden.

naturfarbener Jutebeutel mit dem Aufdruck des Leipziger Buchmesse Logos und Claims "Who's still reading?"

Leipziger Buchmesse für Zuhause

Zum ersten Mal können Leipziger Buchmesse Artikel wie der beliebte Jutebeutel, Notizbücher oder Trinkflaschen mit dem diesjährigen Motto "Who's still reading?" direkt auf der Buchmesse gekauft werden. Den Verkaufsstand findet man in der Glashalle oben auf der seitlichen Empore.