Fokus Bildung

Bücher und digitale Medien sind untrennbar mit Lernen und Lehren verbunden. Im umfassenden Ausstellungsangebot sowie dem Fachprogramm Fokus Bildung finden Lehrer:innen, Erzieher:innen und Pädagog:innen neue Impulse und wertvolle Praxistipps. Mit seiner spannenden Vielfalt aus Vorträgen, Workshops, Symposien, Preisverleihungen und Lesungen ist Fokus Bildung die größte Veranstaltung zu Leseförderung und Medienbildung im deutschsprachigen Raum und macht die Leipziger Buchmesse zu einer der größten Bildungsmessen in Deutschland.

Auch für einen Klassen- oder Gruppenausflug auf die Buchmesse gibt es passende Angebote - für Pädagogen und Schüler / Kinder. Alles Wissenswerte dazu finden Sie hier .

Fachprogramm

PISA-Studie, Digitalisierung, Homeschooling: Der Bildungssektor ist einem starken Wandel unterworfen. In einem umfangreichen Fachprogramm erhalten Pädagog:innen neue Impulse für ihre Arbeit. Im Trendforum Bildung blicken Expert:innen auf aktuelle Bildungsthemen der Zeit. Das Trendforum richtet sich an Erzieher:innen, Lehrer:innen, Pädagog:innen und Bibliothekare. Erstmals öffnet in Halle 2 das Forum Unterrichtspraxis des Verband Bildungsmedien. Vor Ort werden Praxisbeispiele aus dem Unterrichtsalltag präsentiert. Das Forum ist für alle Besucher geöffnet. Unter dem #Selberdenken richtet sich das gleichnamige Forum für Politik und Medien an Kinder und Jugendliche und beantwortet aktuelle Fragen der Zeit. Weitere Angebote rund um die Themen Bildung sowie Kinder- und Jugendbuch und Phantastik finden Sie im Forum in Halle 3. Zusätzlich finden Veranstaltungen im CCL statt. Das detaillierte Programm wird am 24. Februar an dieser Stelle veröffentlicht.

Musiklehrertag

Zur Leipziger Buchmesse 2022 gibt es keinen kompletten Musiklehrertag. Im Rahmen einer Veranstaltung erhalten jedoch Musiklehrer Praxistipps und Impulse für die Unterrichtspraxis: So findet in Zusammenarbeit mit dem BMU (Bundesverband Musikunterricht) und dem MDR Klassik am Freitag, 18. März, eine Veranstaltung im Musik-Café unter dem Thema "Zukunft Musikunterricht“ statt. Eine Anmeldung für Fachbesucher über einen Ticketshop ist im Jahr 2022 nicht notwendig.

zur Themenwelt Musik

Digitales Lernlabor

Das Digitale Lernlabor von Helliwood media & education im fjs e.V. macht auch in diesem Jahr vor, wie die Zukunft des Lernens im digitalen Wandel aussieht! In aktivierenden Workshops entdecken Kinder und Jugendliche ihre Kompetenzen und Stärken, mit denen sie die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts meistern. Lehrkräfte erfahren, wie sie mit innovativen Lernmethoden und -umgebungen ihren Unterricht bereichern können. In Diskussionsforen zu aktuellen Themen wie Schultransformation, die Zukunft des Lernens oder Demokratiebildung kommen wir mit Expertinnen und Experten ins Gespräch und diskutieren Chancen und Umsetzungsmöglichkeiten. Auf einem digitalen Nachmittag für Lehrkräfte zeigen wir, welches Potential in hybriden Veranstaltungs- und Unterrichtsformaten steckt - live vor Ort und im Livestream.

Preisverleihungen

Preisverleihungen sind ein wichtiger Wegweiser durch die vielfältigen Neuerscheinungen. Ob Kinder- und Jugendbuch, fremdsprachige Literatur oder auch ausgewählte Schulbücher: Die Leipziger Buchmesse bietet mit Ihren Preisverleihungen Orientierung und lädt Sie herzlich ein, sich davon inspirieren zu lassen.

Der Lesekompass

Die Leipziger Buchmesse vergibt gemeinsam mit der Stiftung Lesen jeweils 10 Buchempfehlungen für drei Altersgruppen: zwei bis sechs Jahre, sechs bis zehn Jahre und zehn bis vierzehn Jahre.

mehr erfahren

Prix des lycéens allemands

Der Prix des lycéens allemands ist ein Literaturpreis, der Jugendliche an französische Jugendromane heranführt. Jährlich werden den teilnehmenden Schüler:innen ausgewählte Romane zur Verfügung gestellt, aus denen sie ihren Favoriten wählen.

mehr erfahren

Schulbuch des Jahres

Das Leibniz-Institut für Bildungsmedien | Georg-Eckert-Institut verleiht gemeinsam mit seinen Partnern der Bundeszentrale für politische Bildung sowie dem Verband Bildungsmedien den Preis für das Schulbuch des Jahres ab 2022 wieder auf der Leipziger Buchmesse. Ausgezeichnet werden HerausgeberInnen und Autor:innen für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Schulbuchkonzepte. Der Preis wird in drei Kategorien vergeben: Grundschule, Sekundarstufe I und Sekundarstufe II.

mehr erfahren

Deutscher Jugendliteraturpreis

Der Deutsche Jugendliteraturpreis hilft Eltern und jungen Erwachsenen bei der Orientierung zwischen den Bücherregalen. Der Preis wird seit 1956 vom Bundesjugendministerium gestiftet und vergeben. Ausrichter des Wettbewerbs ist der Arbeitskreis für Jugendliteratur. Im Rahmen der Leipziger Buchmesse werden am 17. März die Nominierten als Online-Präsentation bekannt gegeben.

mehr erfahren

Ihre Ansprechpartnerin

Maren Hein
Projektleitung Bildung/Leseförderung