Autor:innen im Gespräch – in der #buchbar wird’s persönlich.

Auf einen Kaffee mit dem Publikum – die #buchbar ermöglicht Begegnungen auf Augenhöhe.

Mit einem neuen Format wird die Leipziger Buchmesse einmal mehr ihrem Selbstverständnis als Leser:innenmesse gerecht. In der #buchbar in Halle 2 kann das Publikum mit Autor:innen ins Gespräch kommen.

Kern der #buchbar ist ein community table, ein langer Tisch, an dem jeweils sechs Autor:innen und das interessierte Publikum Platz nehmen und bei Kaffee und Croissants plaudern. Ergänzend gibt es moderierte Gespräche an der Bar, die die Besucher:innen vor Ort ebenso verfolgen können wie Literaturfans über einen Stream. Buchkauf und Signieren runden dieses besondere Messeerlebnis ab.

Über die vier Messetage sind 16 zweistündige Sessions geplant, zu denen – thematisch breit aufgestellt – jeweils sechs Autor:innen eingeladen werden.

Das genaue Programm finden sie hier ab Ende Februar.

Die Anmeldung für Autor:innen ist ab sofort über unsere Webseite möglich.