FAQ und next steps rund um Ihren Messeauftritt

Sie wollen als Aussteller:in an der Leipziger Buchmesse teilnehmen und haben noch offene Fragen rund um Ihren Messeauftritt? Auf dieser Seite geben wir Ihnen Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen. Die Themen reichen von allgemeinen Informationen, über Anmeldung , Standplanung , Veranstaltungen und Programmplanung bis zur Bewerbung für den Preis der Leipziger Buchmesse und die Buchung von zusätzlichen Servicedienstleistungen .

Allgemeine Fragen

Warum soll ich auf der Leipziger Buchmesse ausstellen?

Die Leipziger Buchmesse ist ein Publikumsmagnet und eine große Bühne für die Literaturvermittlung und Leseförderung. Präsentieren Sie Ihr Verlagsprogramm oder Dienstleistungsangebot im direkten Kundenkontakt. So erreichen Sie sowohl Fachbesucher:innen als auch Lesefans gleichermaßen mit Ihren Buch-, Medien- und Serviceangeboten persönlich vor Ort.

Gründe für eine Messeteilnahme finden Sie hier...

Was ist Leipzig liest?

Leipzig liest ist Europas größtes Lesefest und findet im Rahmen der Leipziger Buchmesse auf dem Messegelände und in der Stadt Leipzig statt. Das Festival ist eine Plattform, auf der Sie als Ausstelelr:in Ihre Autor:innen, Bücher und Medien dem Publikum auf einzigartige Weise näherbringen können.

Hat die Leipziger Buchmesse ein Hygienekonzept?

Ja, die Leipziger Buchmesse sorgt mit einem Hygienekonzept für die Gesundheit und Sicherheit von Aussteller:innen und Besucher:innen. Ausführliche Informationen erhalten Sie hier .

Wo finde ich Informationen zu Anreise und Aufenthalt?

Auf den folgenden Unterseiten finden Sie ausführliche Informationen rund um die Anreise zur Leipziger Buchmesse und den Aufenthalt in Leipzig:

Wo kann ich während der Messezeit parken?

Als Austeller:in können Sie kostenpflichtig auf dem Gelände der Leipziger Messe parken. Kaufen Sie Ihr Parkticket ab Januar bequem im Online-Shop für Aussteller:innen , wo Sie es unter den Serviceleistungen finden. Alternativ können Sie es auch in der Messewoche mittwochs und donnerstags bis 12.00 Uhr im Last Minute vor Ort erwerben.

Für den Auf- und Abbau wird kein Parkticket benötigt. Dafür reicht eine Kopie der Standzuweisung als Zugangsberechtigung für Sie und Ihre Standbauer:innen.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Unterseite Anfahrt & Parken .

Wie finde ich das passende Hotel in Leipzig?

Wir unterstützen Sie gern bei der Suche und Buchung einer passenden Unterkunft. Nutzen Sie einfach den Online-Buchungsservice der Leipziger Messe.

Ausstelleranmeldung

Welche wichtigen Termine sollten Aussteller:innen beachten?

Ob Anmeldung, Platzierungsbeginn oder Zeiten für den Standaufbau: Alle wichtigen Termine für Aussteller:innen finden Sie hier im Überblick und alternativ als Terminliste (PDF, 585 kB) oder App-Import zum Download.

Bitte beachten Sie unbedingt die angegebenen Anmeldefristen für die einzelnen Bereiche und Prozesse. Diese laufen parallel ab und die verschiedenen Anmeldungen sind somit als unabhängig zu betrachten.

Wie kann ich mich für die Leipziger Buchmesse als Aussteller:in anmelden?

Die Anmeldung für Aussteller:innen erfolgt ausschließlich über unser Online-Buchungssystem . Weitere Informationen finden Sie hier .

Gibt es Fördermittel für eine Messebeteiligung?

Es gibt Fördermittel aus dem Konjunkturprogramm NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien unterstützt die Leipziger Buchmesse mit Fördermitteln aus dem Konjunkturprogramm NEUSTART KULTUR, um die Folgen aus der Corona-Krise für die Branche abzumildern. So ist es u.a. geplant, einen großen Teil der Mittel für die Förderung der Teilnahme von Ausstellern zu verwenden.

Aufgrund der noch anhaltenden pandemischen Lage wollen wir allen Aussteller:innen einen kostenfreien Rücktritt im Falle einer coronabedingten Stornierung ihrer Beteiligung ermöglichen. Als Gründe akzeptieren wir regionale oder unternehmensbedingte Reisebeschränkungen, die Impfsituation von Mitarbeiter:innen oder auch andere im Zusammenhang mit der Coronapandemie bestehenden Gründe. Wir bitten Sie, uns in diesem Fall eine E-Mail an aussteller@leipziger-buchmesse.de mit einer schriftlichen Begründung zu schicken. Dies stellt keine Änderung unserer Allgemeinen und Speziellen Teilnamebedingungen dar. Wir sichern stattdessen zu, dass wir von den dort festgelegten Stornobedingungen für den Fall der coronabedingten Absage des Messeauftritts Abstand nehmen.

mehr dazu (PDF, 669 kB)

Bis wann muss ich mich als Aussteller:in anmelden?

Die Anmeldung als Aussteller ist ab Mitte Juli möglich. Einen Anmeldeschluss gibt es nicht.

Bitte melden Sie sich bis 10. Dezember verbindlich als Aussteller:in. Bei einer Anmeldung ab 11. Dezember erheben wir einen Spätbucherzuschlag.

Die Anmeldung als Aussteller ist ab Mitte Juli möglich. Einen Anmeldeschluss gibt es nicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Speziellen Teilnahmebedingungen (PDF, 119 kB) und der Preisliste (PDF, 66 kB) .

Generell ist eine verbindliche Anmeldung bis 4 Wochen vor Messebeginn möglich.

Hier geht es zur Anmeldung .

Muss ich Mitaussteller:innen oder ein zusätzlich vertretenes Unternehmen anmelden?

Mitaussteller:innen und zusätzlich an am Messestand vertretende Unternehmen sind vom Hauptaussteller anzumelden.

Bitte beachten Sie: Als Aussteller:in sind Sie nicht berechtigt, ohne Genehmigung der Leipziger Messe den Ihnen zugewiesenen Stand an Dritte unterzuvermieten oder in anderer Weise zu überlassen bzw. für dritte Unternehmen zu werben. (Siehe auch Allgemeine Teilnahmebedingungen (PDF, 439 kB) .)

Warum erhebt die Leipziger Messe eine Kommunikationspauschale?

Die Kommunikationspauschale wird berechnet für obligatorische Einträge im Ausstellerverzeichnis. Sie ist für Haupt- und Mitaussteller:innen verpflichtend. Die Kommunikationspauschale für Mitaussteller:innen ist in der Mitausstellergebühr enthalten. Die Abrechnung erfolgt über den/die Hauptaussteller:in auf Grundlage unserer aktuellen Preisliste (PDF, 66 kB) .

Die genauen Bestandteile der Kommunikationspauschale entnehmen Sie bitte den Speziellen Teilnahmebedingungen (PDF, 119 kB) .

Wichtiger Hinweis

Für die Produktion des Ausstellerverzeichnisses der Leipziger Buchmesse sowie für die durchzuführende Anzeigenakquisition haben wir ausschließlich und exklusiv die NEUREUTER FAIR MEDIA GmbH beauftragt. Andere Verlage, die ähnliche Kataloge und Verzeichnisse herausgeben, sind nicht von uns autorisiert. Wir raten Ihnen dringend, jegliche Angebote und Formulare anderer Firmen genauestens durchzulesen und insbesondere das „Kleingedruckte“ aufmerksam zu erfassen.

Wann erhalte ich die Rechnung für die Messemiete?

Ihre Rechnung über Ihre Messemiete wird durch die Leipziger Messe GmbH ca. 6 Wochen vor Messebeginn versendet. Bei Ihrer Anmeldung können Sie den Rechnungsversand per E-Mail auswählen und eine zentrale Rechnungsadresse Ihres Verlages bzw. Unternehmens hinterlegen.

Rechnungen über Dienstleistungen werden ca. 4 Wochen nach der Messe gelegt.

Kann ich meine Anmeldung stornieren?

Der Rücktritt von der Anmeldung durch den Aussteller ist schriftlich bei der Leipziger Messe anzuzeigen.

Bei Rücktritt vor der Zulassung, die dem Aussteller ab 11. September 2021 erteilt wird, beträgt die Annullierungsgebühr:

  • 175,00 EUR zzgl. USt. für Aussteller, die eine Messefläche bis 5 m² angemeldet haben
  • 370,00 EUR zzgl. USt. für Aussteller, die eine Messefläche ab 6 m² angemeldet haben.

Bei einem Rücktritt nach Erteilung der Zulassung hat der Aussteller bis zum 10. Dezember 2021 25 Prozent der Standmiete zu zahlen. Ab 11. Dezember 2021 tritt Pkt. 10.2. der Allgemeinen Teilnahmebedingungen der Leipziger Messe GmbH in Kraft und die gesamte Messemiete wird Ihnen in Rechnung gestellt.

Beachten Sie bitte auch unsere Allgemeinen Teilnahmebedingungen (PDF, 439 kB) und Speziellen Teilnahmebedingungen (PDF, 119 kB) .

Aufgrund der noch anhaltenden pandemischen Lage wollen wir allen Aussteller:innen einen kostenfreien Rücktritt im Falle einer coronabedingten Stornierung ihrer Beteiligung ermöglichen. Als Gründe akzeptieren wir regionale oder unternehmensbedingte Reisebeschränkungen, die Impfsituation von Mitarbeiter:innen oder auch andere im Zusammenhang mit der Coronapandemie bestehenden Gründe. Wir bitten Sie, uns in diesem Fall eine E-Mail an aussteller@leipziger-buchmesse.de mit einer schriftlichen Begründung zu schicken. Dies stellt keine Änderung unserer Allgemeinen und Speziellen Teilnamebedingungen dar. Wir sichern stattdessen zu, dass wir von den dort festgelegten Stornobedingungen für den Fall der coronabedingten Absage des Messeauftritts Abstand nehmen.

Was mache ich, wenn sich meine Adresse ändert?

Wenn sich Ihre Kontakt- und Adressdaten ändern, informieren Sie die Leipziger Messe GmbH umgehend schriftlich per E-Mail an aussteller@leipziger-buchmesse.de .

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen für eine Adressänderung nach erfolgter Rechnungslegung eine Bearbeitungsgebühr entsprechend unserer Preisliste (PDF, 66 kB) berechnen.

Standplanung

Wie geht es nach der Anmeldung als Aussteller weiter?

Nach der Ausstelleranmeldung und frühestens ab 11. September erhalten Sie die Zulassung und können mit Ihrer weiteren Messevorbereitung beginnen. Ab Oktober ist die Anmeldung von Veranstaltungen und die Anmeldung zum Preis der Leipziger Buchmesse möglich. Im Januar erhalten Sie die Standzuweisung mit Ihrer Standnummer und dem Auszug aus dem Hallenplan.

Wo finde ich Informationen zu Standgrößen, Standvarianten und Preisen?

Ob Einzelstand, Messestand für Buchkunst & Grafik oder Gemeinschaftsstand: Die Leipziger Buchmesse bietet Ihnen eine Auswahl an Standvarianten aus modularen Systemen. Eine Übersicht Ihrer Möglichkeiten und ausführliche Informationen finden Sie hier:

Ist es möglich, eine bestimmte Standplatzierung zu bekommen?

Wir berücksichtigen gern Ihre Wünsche zur Plazierung des Messestands. Bitte teilen Sie uns Ihre Vorstellungen so detalliert wie möglich bei der Ausstelleranmeldung mit. Unsere Projektmanager:innen beginnen im September mit der Vergabe der Standplätze.

Ein Anspruch auf die von Ihnen gewünschte Platzierung besteht jedoch nicht.

Wie buche ich Zusatzleistungen?

Die Leipziger Buchmesse bietet Ihnen zahlreiche Services und Zusatzleistungen . Buchen Sie diese einfach im Online-Bestellsystem . Nutzen Sie hierfür die Login-Daten für Ihr Kundenkonto.

Beachten Sie die Anmeldefristen und ggf. anfallende Verspätungszuschläge.

Ich finde die Zugangsdaten für mein Kundenkonto nicht mehr. Was nun?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an aussteller@leipziger-buchmesse.de . Wir senden Ihnen die Login-Daten gerne erneut zu.

Zu welchen Zeiten erfolgt der Auf- und Abbau?

Standaufbau

Für den Auf- und Abbau der Messestände sind folgende Zeiträume vorgesehen:

Eigenbauer

  • Montag, 14. März 2022, 07.00 bis 20.00 Uhr
  • Dienstag, 15. März 2022, 07.00 bis 24:00 Uhr
  • Mittwoch, 16. März 2022, 07.00 bis 20.00 Uhr

Komplettstände können ab Mittwoch, 16. März 2022, 09:00 Uhr eingerichtet werden.

Last Minute

Im Last Minute können Sie kurzfristig einzelne Dienstleistungen (z. B. Standbauleistungen) buchen und Aussteller-Parkscheine erwerben. Sie finden ihn gegenüber der Projektleitung in der Glashalle.

Öffnungszeiten:

  • Mittwoch, 16. März 2022, 9.00 bis 18.00 Uhr
  • Donnerstag, 17. März 2022, 8.00 bis 12.00 Uhr

Standabbau

  • Sonntag, 20. März 2022, 18.00 bis 24.00 Uhr*
  • Montag, 21. März 2022, 07.00 bis 20.00 Uhr
  • Dienstag, 22. März 2022, 07.00 bis 20.00 Uhr

Bitte beachten Sie: Für den Zugang zum Messegelände benötigen Sie und Ihre Mitarbeiter:innen eine Kopie der Standzuweisung als Zugangsberechtigung.

* Der Einlass von Transportfahrzeugen erfolgt erst, wenn die Gangteppiche entfernt wurden und das Personal der Leipziger Messe die Hallen freigegeben hat.

Wann und wie muss der Messestand besetzt sein?

Im Einzelnen gilt:

  • Eigene Messestände müssen an allen 4 Messetagen mindestens von 10 bis 18 Uhr durch Ihr Personal betreut werden.
  • Gemeinschaftsstände des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Leipziger Buchmesse werden durch die jeweiligen Standorganisatoren betreut. Ihre eigene Anwesenheit ist nicht erforderlich, wäre jedoch tageweise möglich.

Gibt es besondere Zutrittsregeln für das Standpersonal?

Stellen Sie bitte im Vorfeld der Messe sicher, dass Ihre Standhelfer:innen jederzeit einen Ausstellerausweis oder eine andere Zutrittsberechtigung (z. B. Fachbesucherticket) vorweisen können. Zusätzliche Ausstellerausweise können Sie kostenpflichtig über den Online-Shop für Aussteller:innen ab Januar erwerben. Sie finden diese in der Rubrik Serviceleistungen.

Woher bekomme ich Ausstellerausweise und Besuchertickets?

Als Aussteller:in bekommen Sie eine Anzahl an kostenfreien Ausstellerausweisen für den freien Zugang zum Messegelände. Deren Zahl richtet sich nach Ihrer gebuchten Standgröße. Nähere Informationen finden Sie in unseren Speziellen Teilnahmebedingungen (PDF, 119 kB) .

Zusätzliche kostenpflichtige Ausstellerausweise und Tageskarten für Programm-Mitwirkende können Sie ab Januar über den Online-Shop für Aussteller:innen erwerben.

Die Ausstellerausweise berechtigen während der Messelaufzeit zur Nutzung des MDV in ausgewählten Zonen für die kostenfreie Hin- und Rückfahrt zum Messegelände und zum Zutritt des Messegeländes von 8.00 bis 19.00 Uhr.

(Fach-)Besuchertickets sind ab Januar über unseren Online-Ticketshop erhältlich.

Was muss ich bei der Dekoration der Stände beachten?

Bitte beachten Sie bei der Gestaltung bzw. Dekoration Ihres Messestandes unsere Vorgaben zu den technischen Richtlinien (PDF, 590 kB) und zum Brandschutz auf dem Messegelände.

Hinweis für Eigenbauer: Für Ihren Stand ist eine Standbaugenehmigung erforderlich, die in der Abteilung Veranstaltungstechnik der Leipziger Messe rechtzeitig einzureichen

Kann ich mir Pakete an meinen Messestand liefern lassen?

Ja, Paketlieferungen sind während des Aufbaus und innerhalb der Messezeit möglich. Sie werden zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr an Ihren Stand geliefert. Dafür müssen die Sendungen wie folgt adressiert sein:

Leipziger Buchmesse/Manga-Comic-Con
Name des Empfängers/Firma
Halle/Standnummer
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

Detailliertere Informationen finden Sie auf dem Musterbestellblock (PDF, 38 kB) der Leipziger Messe GmbH.

Muss ich ein allgemeines Hygienekonzept beachten?

Ja. Die Leipziger Buchmesse sorgt mit einem Hygienekonzept für die Gesundheit und Sicherheit von Aussteller:innen und Besucher:innen. Dessen Vorgaben sind für alle Aussteller:innen verbindlich. Ausführliche Informationen erhalten Sie hier .

Kann ich meine Bücher direkt verkaufen?

Ja. Aussteller:innen haben die Möglichkeit, ihre Bücher oder Medien am eigenen Messestand, in den Signierbereichen auf dem Messegelände oder über die Messebuchhandlungen zu verkaufen. Ausführliche Informationen finden Sie hier in Kürze in unseren Aussteller:innen-FAQ zum Buchverkauf.

Es gelten für den Buchverkauf am eigenen Messestand jedoch bestimmte Auflagen. Bitte beachten Sie hierfür - neben dem Gesetz für Buchpreisbindung – inbesondere folgende Vorgaben:

Die Messebuchhandlung in Halle 4 sowie die Kinder- und Phantastik-Buchhandlung in Halle 2 werden über unseren Partner Hugendubel organisiert. Über Bedingungen einer Teilnahme informiert Sie Hugendubel demnächst direkt per E-Mail.

Veranstaltungen und Programmplanung

Welche Termine für die Anmeldung zu Veranstaltungen sollte ich kennen?

Als Aussteller:in können Sie sich mit eigenen Veranstaltungen am Rahmenprogramm der Leipziger Buchmesse beteiligen. Alle wichtigen Termine zur Anmeldung für

  • das Leipzig liest-Programm,
  • das Fachprogramm der Buchbranche,
  • das Programm Fokus Bildung und
  • die Veranstaltungen zur Manga-Comic-Con

finden Sie in unserer Terminübersicht .

Bitte beachten Sie unbedingt die angegebenen Anmeldefristen für die einzelnen Bereiche und Prozesse. Diese laufen parallel ab und die verschiedenen Anmeldungen sind somit als unabhängig zu betrachten.

Wie kann ich für Leipzig liest Veranstaltungen auf der Messe oder in der Stadt anmelden?

Als Aussteller:in der Leipziger Buchmesse können Sie sich mit Ihren Autor:innen an den Veranstaltungsprogrammen beteiligen. Die Anmeldung der Veranstaltungen findet ausschließlich ab Oktober 2021 online statt.

Vom 1. Oktober bis zum 30. November 2021 können Sie Ihre Veranstaltungswünsche anmelden. Über das „Onlinebestellsystem für Aussteller“: www.leipziger-messe.de/kundenkonto haben Sie Zugang zur Anmeldemaske. Eine Aktualisierung der angemeldeten Veranstaltungen ist jederzeit (per E-Mail) möglich und erwünscht, damit wir das Publikum immer aktuell informieren können. Das Programm wird am 24. Februar 2022 auf der Buchmesse-Internetseite veröffentlicht.

Beachten Sie bitte die Leipzig-liest-Teilnahmebedingungen (PDF, 156 kB) . Bei den Veranstaltungen auf dem Messegelände sind die Hygiene- und Schutzverordnungen zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu beachten, die hier immer aktuell einsehbar sind:

Signierstunden müssen als separate Veranstaltungen angemeldet werden, weil diese nicht, wie bisher, am Veranstaltungsforum stattfinden können, sondern in einem Signierbereich pro Messehalle.

In der Stadt Leipzig und Umgebung vermitteln wir Veranstaltungsorte und -räume. Der Betreiber des Ortes sichert zu, Veranstaltungen unter Einhaltung der jeweils gültigen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung durchführen zu können und über eine Sitzplatzkapazität von mindestens 25 Personen zu verfügen.

Weitere wichtige, aktuelle Informationen zur Veranstaltungsorganisation „Leipzig liest“ finden Sie auf unserer Homepage .

Was kostet es mich, mit einer Veranstaltung an Leipzig liest teilzunehmen?

Für jede im Veranstaltungskalender eingetragene Veranstaltung wird eine Eintragungsgebühr berechnet. Deren Höhe entnehmen Sie bitte unserer Preisliste (PDF, 66 kB) .

Bis wann muss ich meine Veranstaltung für Leipzig liest & Co anmelden?

Für Veranstaltungswünsche im Programm von Leipzig liest, im Fachprogramm und im Programm Fokus Bildung ist der Anmeldeschluss der 30. November. Für bereits fertig organisierte Veranstaltungen (z. B. der Medien) ist es der 10. Januar.

Bei weiteren Fragen zur Programmplanung wenden Sie sich bitte an unseren Veranstaltungsservice.

Ihr Ansprechpartner

Service Leipzig liest
(Mo - Fr 09:30 - 16:00 Uhr)

Was ist der Leipziger Lesekompass?

Der Lesekompass wird organisiert von der Leipziger Buchmesse und der Stiftung Lesen. Prämiert werden Bücher, Hörbücher und digitale Lesemedien, die sich besonders für die Leseförderung eignen. Aus über 9.000 Neuerscheinungen im Jahr wählt eine Jury jeweils 10 Leseempfehlungen für die Alterskategorien 2-6 Jahre, 6-10 Jahre und 10-14 Jahre.

Sie sind Aussteller:in und wollen mit Ihren aktuellen Neuerscheinungen am Lesekompass teilnehmen? Dann senden Sie Ihre Hinweise auf ausgewählte Neuerscheinungen bis spätestens Anfang Januar an die Stiftung Lesen .

Weitere Informationen finden Sie unter www.leipziger-buchmesse.de/lesekompass

Was ist der Karrieretag? Und wie kann ich daran teilnehmen?

Zum Karrieretag treffen sich am Buchmessefreitag Unternehmen, Hochschulen, Schulen und Vereine mit dem Nachwuchs der Literatur- und Medienbranche.

Auch 2022 ist geplant, dass sich Aussteller:innen zum Karrieretag ihren Interessent:innen präsentieren können. Wenn Sie daran teilnehmen möchten, wenden Sie sich an aussteller@leipziger-buchmesse.de . Weitere Informationen finden Sie hier .

Wie kann ich an der Eröffnungsveranstaltung und der Messeparty teilnehmen?

Aussteller:innen der Leipziger Buchmesse sind herzlich eingeladen, an der Eröffnung im Gewandhaus zu Leipzig sowie an der Messeparty in der Moritzbastei teilzunehmen. Die Anmeldung ist ab Januar möglich. Aussteller:innen erhalten die Informationen und Bestellmöglichkeiten für Tickets per E-Mail.

Bewerbung für den Preis der Leipziger Buchmesse

Was ist der Preis der Leipziger Buchmesse?

Der Preis der Leipziger Buchmesse ehrt herausragende deutschsprachige Neuerscheinungen und Übersetzungen in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung. Im kommenden Frühjahr wird er bereits zum 18. Mal vergeben. Die Leipziger Messe GmbH stiftet die Auszeichnung mit Unterstützung der Stadt Leipzig, des Freistaates Sachsen und in Zusammenarbeit mit dem Literarischen Colloquium Berlin.

Der mit insgesamt 60.000 Euro dotierte Preis wird von einer siebenköpfigen Fachjury verliehen. Dabei erhalten die 15 Nominierten je 1.000 Euro. Die Gewinner der drei Kategorien bekommen darüber hinaus jeweils 15.000 Euro.

Wir laden alle Aussteller:innen der kommenden Leipziger Buchmesse ganz herzlich ein, ihre Titel für den Preis der Leipziger Buchmesse 2022 einzureichen.

Informationen zu Anmeldeschluss und Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.preis-der-leipziger-buchmesse.de

Buchung von zusätzlichen Serviceleistungen

Wie kann ich zusätzliche Serviceleistungen buchen?

Alle Medienleistungen, die von Neureuter Fair Media angeboten werden, können Sie als Hauptaussteller:in ab Oktober über Ihr Kundenkonto im „Medienshop“ buchen. Hierzu zählen beispielweise die Einträge im Online-Ausstellerverzeichnis und die Online Banner. Bitte nutzen Sie für den Log-in die Zugangsdaten zu Ihrem Kundenkonto .

Alle weiteren Serviceleistungen, wie Parkscheine, Standreinigung, Bewachung, kostenpflichtige Ausstellerausweise, Kundeneinladungen, Mietmöbel, Grafik- oder Kommunikationsangebote, buchen Sie ab Januar im Online-Shop für Aussteller:innen . Sie finden sie unter dem Punkt Serviceleistungen.

Für Ihre Messeplanung haben wir vorab für Sie ausgewählte Dienstleistungsangebote (PDF, 77 kB) und deren Preise zusammengetragen.

Ich finde die Zugangsdaten zum Kundenkonto nicht mehr.

Senden Sie uns einfach eine kurze E-Mail an aussteller@leipziger-buchmesse.de . Wir mailen Ihnen die Login-Daten gerne erneut zu.

Wie kann ich das Werbemittel-Angebot der Leipziger Buchmesse nutzen?

Machen Sie auf Ihren Messeauftritt aufmerksam: mit dem breiten Werbemittel-Angebot der Leipziger Buchmesse. Entdecken Sie, welche Möglichkeiten Ihnen dafür offenstehen. Weitere Informationen zur Bestellung und zum Download finden Sie auf unserer Unterseite Werbung und PR .

Nutzen Sie für die Bestellung von Werbemitteln auch unseren Online-Shop für Aussteller:innen .

Wie werde ich als Aussteller:in im Ausstellerverzeichnis aufgeführt?

Als Aussteller:in entrichten Sie eine obligatorische Kommunikationspauschale. Dafür werden Sie automatisch im Aussteller:innen-Verzeichnis genannt.

Die Bestandteile der Kommunikationspauschale sind:

Im Ausstellerverzeichnis online unter www.leipziger-buchmesse.de und in der Buchmesse-App:

  • Eintragung des Verlags- oder Firmennamens, Anschrift, Telefon, E-Mail, Internet und Messestand
  • Verlinkung zur Aussteller-Homepage
  • optional interaktive E-Mail-Adresse
  • Nennung von 2 Personen im Who’s who
  • Individueller Werbetext von bis zu 450 Zeichen
  • Nennung aller Sachgebiete und Produktgruppen, die mit der Ausstelleranmeldung (Firmenprofil) angegeben werden
  • Abbildung aller Social-Media-Buttons

Sollten Sie darüber hinaus weitere Leistungen in Anspruch nehmen wollen, können Sie diese ab Oktober im Online-Shop für Aussteller:innen hinzubuchen.

Wie kann ich Eintrittsgutscheine für Kund:innen und Partner:innen erwerben?

Um Ihren Kund:innen und Partner:innen den Messebesuch zu erleichtern, können Sie Gutscheine für kostenpflichtige Eintrittskarten erwerben. Bestellen Sie diese in digitaler Form einfach und bequem über den Online-Shop für Aussteller:innen . Nach der Messe werden Ihnen nur die eingelösten Kundeneinladungen in Rechnung gestellt.

Buchverkauf auf der Leipziger Buchmesse

Auf der Leipziger Buchmesse ist der direkte Buchverkauf durch die Aussteller an ihren Ständen sowie ggf. bei Signierstunden auf dem Messegelände unter Auflagen freigegeben.

Hier sind insbesondere die Allgemeinen Teilnahmebedingungen (PDF, 439 kB) und Speziellen Teilnahmebedingungen (PDF, 119 kB) , das aktuell geltende Hygienekonzept sowie die Technischen Richtlinien (PDF, 755 kB) der Leipziger Messe und die Einhaltung des Buchpreisbindungsgesetzes zu beachten.

Buchhandlungen oder Dienstleister der Buchbranche, die Interesse daran haben, den Verkauf an einem oder mehreren Messeständen zu organisieren, wenden sich bitte an aussteller@leipziger-buchmesse.de . Bei entsprechenden Anfragen vermitteln wir gern Ihren Kontakt an interessierte Aussteller.

Allgemeine Informationen zum Buchverkauf

Was ändert sich im Vergleich zu den Vorjahren?

Die Leipziger Buchmesse hat den direkten Buchverkauf an das Publikum mit der Buchmesse 2020 unter Auflagen freigegeben. Alle Aussteller haben somit die Möglichkeit, ihr eigenes Sortiment an ihrem Messestand und bei Signierstunden zu verkaufen.

Dabei steht es den Ausstellern frei, selbst zu verkaufen oder für den Verkauf am Stand einen Partner / Dienstleister (z.B. eine Buchhandlung) zu beauftragen.

Neuerscheinungen und Autoren sollen jedoch weiterhin im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen.

Beauftragung eines Dienstleisters

Ausstellern, die nicht selbst verkaufen wollen oder können, steht es frei, sich einen Partner zu suchen. Dies können Buchhandlungen oder andere Firmen sein.

Die Vertragsbedingungen sind direkt mit dem Partner / Dienstleister zu vereinbaren. Der Partner muss ebenfalls die Allgemeinen (PDF, 439 kB) und Speziellen Teilnahmebedingungen (PDF, 119 kB) sowie Technischen Richtlinien (PDF, 755 kB) der Leipziger Messe einhalten.

Bestellungen von Dienstleistungen, die für den Verkauf benötigt werden (z.B. weitere Ausstellerausweise), müssen über den Aussteller erfolgen. Der Aussteller ist verantwortlich, den beauftragten Dienstleister mit allen relevanten Informationen zu versorgen oder Bestellungen für diesen vorzunehmen.

Hinweis für Mitaussteller

Mitaussteller wenden sich direkt an ihren Hauptaussteller, um die Verkaufsmodalitäten am Stand abzustimmen.

Buchverkauf bei Veranstaltungen

2022 gibt es in den Messeforen keine Büchertische, damit die Hygieneregeln eingehalten werden können. Möchten Sie Signierstunden mit Ihren Autor:innen durchführen, melden Sie diese bei Leipzig liest als eigenständige Veranstaltung an. Es wird pro Messehalle einen Signierbereich dafür geben.

Die Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen im Rahmen von Leipzig liest (PDF, 156 kB) sowie das aktuell gültige Hygienekonzept sind für die Planung und Umsetzung zu berücksichtigen.

Die Bücher müssen eigenständig zum Buchverkaufstisch im Signierbereich gebracht und nach erfolgter Signierstunde wieder abtransportiert werden.

Die Leipziger Messe übernimmt keine Haftung, Lagerung, Betreuung oder Bewachung des Buchverkaufs an den Büchertischen. Nicht abgeholte Ware wird in einem angemessenen Zeitraum kostenpflichtig entsorgt.

Richtlinien zum Verkauf

Der Verkauf erfolgt in eigener Verantwortung durch den Aussteller bzw. den beauftragten Dienstleister. Die Aussteller sind angehalten, für einen reibungslosen Messeablauf trotz eines Mehraufwandes durch den Verkauf zu sorgen. Dies betrifft sowohl die Personalplanung als auch die Buchpräsentation.

Einhaltung der Buchpreisbindung

Beim Verkauf von Verlagserzeugnissen ist zwingend die Einhaltung des Buchpreisbindungsgesetzes zu beachten. Rabatte und Preisnachlässe sind nicht zugelassen.

Das Gesetz sowie weitergehende Informationen zur Buchpreisbindung können Sie auf der Website des Börsenvereines einsehen unter: https://www.boersenverein.de/de/portal/Preisbindung/158315

Zur Überprüfung der Einhaltung werden Kontrollen und Testkäufe durchgeführt. Verstöße gegen die Buchpreisbindung wird die Leipziger Messe beim Börsenverein zur Anzeige bringen.

Bei Verstößen behalten wir uns zudem eine Vertragsstrafe entsprechend der Speziellen Teilnahmebedingungen (Punkt 23) vor.

Weiterhin legen wir den Ausstellern nahe alle Artikel, die nicht unter das Buchpreisbindungsgesetz fallen, zum empfohlenen Ladenpreis zu verkaufen

Steuerliche und buchhalterische Sorgfaltspflicht

Aussteller haben die Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu berücksichtigen. Die Verkäufe müssen dementsprechend erfasst und boniert bzw. quittiert und dem Käufer als Beleg ausgehändigt werden. Der Beleg dient als Nachweis über den Kauf. Geeignete Kassensysteme oder Verkaufsnachweise sind daher bereit zu halten. Die Verantwortung für die ordnungsgemäße Erfassung der Einnahmen und der Buchführung liegt beim Aussteller. Auskünfte hierzu können beim Steuerberater oder Finanzamt eingeholt werden.

Zugelassene Produkte für den Verkauf

Die Leipziger Buchmesse ist eine Novitätenmesse. Daher müssen Autoren und ihre aktuellen Bücher im Vordergrund der Präsentation stehen. Generell dürfen nur Produkte ausgestellt und verkauft werden, die für den Vertrieb über den Buchhandel vorgesehen sind oder zur Herstellung von Verlagsprodukten dienen. Die Produkte müssen aus eigener Produktion, dem eigenen Verlagssortiment bzw. aus dem Sortiment angemeldeter Mitaussteller stammen.

Vom Verkauf ausgeschlossen sind: Mängelexemplare, Restposten (die nicht mehr der Preisbindung unterliegen) bzw. Restauflagen.

Ausstellungsbereich Non-Book

Non-Book Artikel sind nur insoweit zugelassen, als dass sie den erforderlichen Bezug zum Buchhandel gemäß Ziff. 3 der Speziellen Teilnahmebedingungen erfüllen und von ihren Verlegern bzw. Produzenten selbst angeboten werden. Händler, die Non-Book Artikel lediglich im Weiterverkauf anbieten, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Bitte beachten Sie weiterführende Regelungen hierzu in den Speziellen Teilnahmebedingungen (PDF, 119 kB) , insbesondere Punkte 3, 6 und 11.

Standgestaltung

Das aktuell gültige Hygienekonzept ist für die Planung und Umsetzung zu berücksichtigen.

Erscheinungsbild

Im Standkonzept sollten die benötigte Messefläche für die Buchpräsentation sowie Fläche und Equipment für den Verkauf eingeplant werden. Für eine angemessene Standpräsentation und eine hinreichende Anzahl an Büchern, insbesondere auch am letzten Messetag, haben die Verlage Sorge zu tragen. Für die Lagermengen am Stand ist Punkt "Brandschutz und Lagermengen" des FAQ zu beachten.

Einhaltung der Standgrenzen

Die Standgrenzen sind zwingend einzuhalten. Aufsteller, Tische oder ähnliches müssen innerhalb des Standes platziert werden. Einer Räumungsaufforderung zur Freihaltung von Fluchtwegen ist unverzüglich nachzukommen.

Bei der Platzierung können durch unterschiedliche Standtiefen Hohlräume hinter den Ständen entstehen. Bei einer beabsichtigten Nutzung dieser, muss die entsprechende Fläche grundsätzlich im Vorfeld als Standfläche mit angemietet werden. Sie wird zum Listenpreis berechnet.

Bei Überschreitung der Standgrenzen erfolgt seitens der Messe entweder eine Mietnachberechnung oder eine Räumungsaufforderung der unerlaubt genutzten Fläche.

Brandschutz und Lagermengen

Die erlaubte Lagermenge von Waren am Stand darf den benötigten Tagesbedarf nicht überschreiten. Weitere Bestände müssen außerhalb des Standes gelagert werden.

Eine Lagerung von Leergut und Holzpaletten am Stand oder die Verwendung von Paletten als Fußbodenerhöhung bzw. Buchpräsentation ist nicht gestattet.

Ausstellungsstände haben generell den Technischen Richtlinien (PDF, 755 kB) der Leipziger Messe zu entsprechen. Hierbei sind insbesondere die Vorschriften bezüglich Brandlast zu beachten.

Anlieferungen und Lagermöglichkeiten

Unter Berücksichtigung der Technischen Richtlinien entscheidet der Verlag über die Büchermengen, die am Stand präsentiert bzw. vorrätig sind sowie über evtl. benötigte Nachlieferungen oder zusätzliche Lagerflächen.

Paketsendungen und Buchanlieferungen zur Messe

Für Sendungen, die vor der Aufbau- und Messelaufzeit angeliefert und gelagert werden sollen, steht allen Ausstellern unsere auf dem Gelände ansässige Vertragsspedition DHL zur Verfügung.

Kontakt:
DHL Trade Fairs & Events GmbH
Messe-Allee 1
D-04356 Leipzig
Telefon: +49 341 678-7244 / -7245
E-Mail: fairs.lej@dhl.com

Beauftragte Post- und Paketsendungen können während des Aufbaus und der Messelaufzeit zwischen 08:00 Uhr und 17:00 Uhr an die Ausstellerstände geliefert werden. Dabei müssen die Sendungen wie folgt adressiert sein:

Name der Veranstaltung
Name des Empfängers/Firma
Halle/Standnummer
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

Während der Messelaufzeit ist die Einfahrt ins Gelände, beispielsweise für Dienstleister oder Lieferanten, über die Zufahrten Nord 1 und Süd 1 möglich. Die Einfahrerlaubnis gilt dabei für höchstens 60 Minuten. Bei Beginn der Einfahrt wird eine Kaution hinterlegt, die beim Verlassen innerhalb der Kautionsfrist zurückerstattet wird.

Größere Nachbestückungen der Stände können nur jeweils vor Messebeginn oder nach Messeschluss erfolgen. Kleinere Nachlieferungen sind auch während der Messeöffnung möglich. Dabei ist zu beachten, dass es nicht zu Störungen des Besucherflusses kommt.

Die Leipziger Messe kann für den Transport von Büchern keine Hilfsmittel bereit stellen.

Detaillierte Informationen zur Verkehrslogistik werden ab Januar mit dem Verkehrsleitfaden veröffentlicht.

Anmietung von Lagermöglichkeiten

Durch unseren Dienstleister DHL werden Kapazitäten zur Zwischenlagerung von Büchern sowie eine bedarfsgerechte Zustellung an den Stand angeboten. Lagerflächen können an den Hallen angemietet werden.

Kontakt:
DHL Trade Fairs & Events GmbH
Messe-Allee 1
D-04356 Leipzig
Telefon: +49 341 678-7244 / -7245
E-Mail: fairs.lej@dhl.com

Standorganisation

Das aktuell gültige Hygienekonzept ist für die Planung und Umsetzung zu berücksichtigen.

Standpersonal

Zusätzliches Personal, welches für den Verkauf am Stand benötigt wird, kann ab Januar über die Personalvermittlung im Online-Shop für Aussteller bestellt werden. Die Zugangsdaten haben alle Aussteller mit der Standzulassung erhalten.

Messeausweise/Eintrittskarten

Eventuell beauftragte Dienstleister (z.B. Buchhandlungen) benötigen ebenfalls Eintrittskarten für den Zutritt zur Messe. Aussteller können ab Januar über den Online-Shop zusätzliche Ausstellerausweise erwerben. Diese berechtigen zum Zutritt des Messegeländes von 8.00 bis 19.00 Uhr. Im Ticketshop sind Tageskarten zu erwerben, die jedoch nur von 10.00 bis 18.00 Uhr gültig sind.

Elektronische Zahlungsmöglichkeiten

Wir empfehlen, am Stand elektronische Zahlungsmöglichkeiten anzubieten. Viele Besucher der Leipziger Buchmesse nutzten in der Vergangenheit bei ihren Einkäufen eine bargeldlose Zahlungsabwicklung.

Die sicherste Lösung für einen elektronischen Zahlvorgang bietet ein kabelgebundener Internetanschluss der Leipziger Messe. Diesen können Aussteller ab Januar über den Online-Shop für Aussteller bestellen.

Mobile Zahlungsterminals können Sie über verschiedene Firmen beziehen oder anmieten. Im Rahmen des Seitenreich Vorteilsprogramms des Börsenvereins bietet beispielsweise die Firma SIX Payment entsprechende Geräte an.

Hier finden Sie den Kontakt: http://www.boersenverein.de/seitenreich

Sonstiges

Für die Verkäufe sind Wechselgeld und ggf. Verpackungen wie Papiertüten einzuplanen.

Information zur Messebuchhandlung

Im Ausschreibungsprozess für die Betreibung und Sortimentsgestaltung der Messebuchhandlung haben wir uns 2020 für einen neuen Partner entschieden.

Hugendubel wird die Messebuchhandlung in Halle 4 sowie die Kinder- und Phantastikbuchhandlung in Halle 2 nach dem Sortimentsprinzip organisieren.

Weitere Informationen

Zugelassene Aussteller erhalten detaillierte Informationen zur Teilnahme an der Messebuchhandlung direkt über Hugendubel.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dirk Brettschneider
Geschäftsführung

Hugendubel Buchvertrieb GmbH
Hilblestraße 54
80636 München
Tel.: +49 (0)89 55 2 33 - 501
Fax: +49 (0)89 55 2 33 - 601
E-Mail: dbrettschneider@hugendubel.de

Ihr Ansprechpartner

Ausstellerservice Leipziger Buchmesse
(Mo - Fr 09:30 - 16:00 Uhr)