27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Sächsische Büchermenschen stellen sich vor

BuchVerlag Leipzig

19:00 - 19:30 Uhr Sa. 23. März
Veranstalter: Karen Arnold - Text & Konzept , Sächsischer Literaturrat e.V.

Kurzbeschreibung

„Das Leipzig Kochbuch“ Die kulinarischen Geheimnisse der Messestadt – neu entdeckt von Jörg Färber.

Beschreibung

Leipzig ist eine weltoffene, verglichen mit anderen Metropolen, jedoch kleine Stadt. Trotzdem wird sie mit vielen Liebesbekundungen bedacht, mit poetischen Worten in Geschichten erwähnt. Klein-Paris, Klein-Venedig, Pleißathen oder das bessere Berlin – zahlreiche Synonyme, die sich durch die bewegte Stadtgeschichte erklären, geprägt durch Kriege, Völkerwanderung und Neubesiedlung. Aus diesem Schmelztiegel der Kulturen speist sich auch die kulinarische Vergangenheit und Gegenwart der bunten Universitäts- und Messestadt.
In den Kochtöpfen finden sich böhmische, französische, schwedische und viele andere Einflüsse. Leipziger Allerlei im wahrsten Sinn des Wortes!
Doch dass die Leipziger Küche mehr ist als ihr bekanntestes Gericht, beweist Profikoch Jörg Färber auf eindrückliche Weise. Er hat sich auf die Suche nach den kulinarischen Geheimnissen der Messestadt begeben und dabei einen erstaunlichen Rezeptschatz an historischen und modernen Gerichten entdeckt, der wirklich zum Staunen bringt. Alte Gerichte, die teilweise bis weit ins 18. Jahrhundert zurückgehen, hat er mit seinem Knowhow kreativ aufbereitet und für unsere moderne Küche nachkochbar gemacht. Von Salaten, Suppen und Vegetarischem über Hausmannskost und Herzhaftem zum Sattwerden bis hin zu Süßem und Desserts ist alles dabei, was der Gaumen und das kulinarische Herz begehrt: Spargel-Erbsen Ragout mit Morcheln, Entenbrust mit echten Leipziger Krautklößen, Forellen in Borsdorfer Apfelsauce mit Lorbeerkartoffeln, Leutzscher Kutschergulasch mit sauren Zwiebeln, Goethes Sauerampfer-Rahmsuppe, „Leineweber“ – Leipziger Kartoffelpfannkuchen mit Radieschen, Stötteritzer Hemdbohnen, „Leipziger Funzel“-Suppe, Leipziger Porree-Torte 2.0, Karpfen mit Kirschen, Grünauer Schokoladenpudding, Dräggische Quarkkäulchen mit Heidelbeerragout und und und. Dazu gibt es viel Wissenswertes und noch unbekannte Fakten aus der kulinarischen Stadtgeschichte.

Kurzvita Jörg Färber
Jörg Färber (Jahrgang 1975) ist ausgebildeter Koch. Nach Stationen in Spitzenrestaurants in Italien, Kanada, Hawaii, Frankfurt, Hamburg, Mallorca und in der Leipziger Gastronomie arbeitet er jedoch heute als Hauptbrandmeister und Notfallsanitäter bei der Berufsfeuerwehr in Leipzig. Das ist mehr als ein Job für ihn: »Kochen ist meine Leidenschaft – die Feuerwehr ist meine Berufung.«

Der BuchVerlag Leipzig ist einer der bekanntesten Ratgeberverlage Deutschlands und seit 77 Jahren in Leipzig ansässig. Hervorgegangen aus dem ehemaligen Verlag für die Frau, dem größten Mode- und Ratgeberverlag der DDR, wurde das Buchprogramm über 25 Jahre erfolgreich unter der Marke BuchVerlag für die Frau fortgeführt. Nun ist er als BuchVerlag Leipzig eine feste Konstante auf dem gesamtdeutschen Buchmarkt. Das Programm ist stark im kulinarischen Bereich positioniert, zu dem unter anderem die Kochbuchklassiker „Wir kochen gut“ und „Das Backbuch“ sowie die Thüringer Küchenbibliothek gehören. Eine weitere erfolgreiche Reihe ist die Minibibliothek, die mittlerweile 400 Bände umfasst. 1985 erstmals erschienen, feiert die Reihe, die zu den bekanntesten Miniaturbuchreihen Europas gehört, bald ihr 40-jähriges Jubiläum. Abgerundet wird das Verlagsprogramm mit Titeln zu den Themen Natur, Gesundheit, Lebenshilfe und einem umfangreichen Hobby- & Kreativbereich. Seit 2015 ist der BuchVerlag Leipzig Teil der Verlagsgruppe grünes herz®, einem erfolgreichen mittelständischen Verlagsunternehmen mit weiteren Niederlassungen in Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern.

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Buchhandlung Hugendubel

Adresse Petersstr. 12-14 04109 Leipzig
Kontakt Website: https://www.hugendubel.de