27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Das Schweigen des Wassers

13:30 - 14:00 Uhr So. 24. März
Veranstalter: Schweizer Buchhandels- und Verlags-Verband SBVV , Tropen bei Klett-Cotta

Kurzbeschreibung

Ein aufsehenerregenden Kriminalroman über Machtstrukturen und die tiefen Narben der Vorwendezeit

Beschreibung

Mecklenburg, Anfang der Neunziger: Hauptkommissar Groth wird nach Jahren im Westen zurück in seine Heimatstadt geschickt. Als Aufbauhelfer Ost soll er seine neuen Kollegen in westdeutscher Polizeiarbeit schulen. Eines Morgens wird die Leiche des Bootsverleihers Siegen Eck aus dem See gefischt und niemand außer Groth will an ein Verbrechen glauben. Aber warum ertrinkt ein guter Schwimmer wie Eck im See? Und das kurz nachdem er Groth aufgesucht und behauptet hat, er würde verfolgt? Was verschweigen die Kollegen? Und wie gut kannte Regine, Kellnerin im nahegelegenen Ausflugslokal, den Toten? Mit sicherem Gespür für die richtigen Fragen stößt Groth auf eine Spur, die ihn zehn Jahre zurück zu einem fast vergessenen Mordfall führt.
Inspiriert von einem wahren Fall hat Susanne Tägder einen aufsehenerregenden Kriminalroman über die tödlichen Strukturen der Macht und die tiefen Narben der Vorwendezeit geschrieben.

Buchtitel kaufen

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Gemeinschaftsstand Schweiz  (Halle 5, Stand D401/E400)

Aussteller