27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Die Anarchie des Buches

Erfahrungsbericht aus der Buchkinderarbeit

12:15 - 12:45 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Sächsische Staatskanzlei / So geht sächsisch.

Kurzbeschreibung

"Die Anarchie des Buches - Erfahrungsbericht aus der Buchkinderarbeit“ (Leipziger Buchkinder)

Beschreibung

Der Verein Buchkinder Leipzig e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche auf dem Weg zum eigenen Ausdruck, zur eigenen Geschichte, zum eigenen Buch zu begleiten. Buchkinderarbeit hat in erster Linie mit der Haltung zu tun, aus der Erwachsene den Kindern begegnen: sie zu achten als selbständig denkende und handelnde junge Menschen, sie ernst zu nehmen mit allem, was da ist. Die Kinder spüren schnell, dass sie es sind, die gemeint sind, es gibt keine vorgegebenen Aufgabenstellungen, die es zu erfüllen gilt. Dieser Rahmen schafft das notwendige Vertrauen, welches sich im Austausch, im Dialog zwischen dem Kind und dem Begleiter entwickelt.

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Messestand So geht sächsisch  (Halle 4, Stand B307)

Aussteller