27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Der AfD-Komplex

gebündelte CORRECTIV-Recherchen aus acht Jahren

15:30 - 16:00 Uhr So. 24. März
Veranstalter: CORRECTIV - Verlag und Vertrieb für die Gesellschaft UG (haftungsbeschränkt)

Kurzbeschreibung

Der Angriff der AfD auf unsere Demokratie begann schon lange vor dem Geheimtreffen.

Beschreibung

Als die Öffentlichkeit Anfang Januar 2024 von dem Treffen in einem Hotel unweit von Potsdam erfuhr, löste das bundesweite Proteste aus. Millionen Menschen gingen auf die Straße, um gegen die Pläne zu demonstrieren, die rechtsextreme Ideologen, Vollstrecker und Finanziers zusammen mit führenden AfD-Politikern schmiedeten. Doch die Idee einer millionenfachen Vertreibung von Menschen aus Deutschland, die hier seit Generationen eine Heimat gefunden haben, ist nur die Spitze einer langen Radikalisierung. „Schon bei der Gründung der AfD starteten die völkischen Rechtsextremen die Kaperfahrt der neu gegründeten Partei“, schreibt der Investigativ-Journalist Marcus Bensmann im „AfD-Komplex“. Jetzt seien sie in das Herz der Partei vorgedrungen.

Bensmann recherchiert seit 2016 für das gemeinwohlorientierte Medienhaus CORRECTIV zur AfD. Seine Recherchen und die seiner Kolleginnen und Kollegen wurden nun im „AfD-Komplex“ gebündelt. Einer davon ist Jean Peters, der seit 2022 bei Correctiv als Investigativ-Reporter arbeitet. Gemeinsam sprechen sie mit Bastian Schlange über aktuelle Entwicklungen und über das Buch, das am 23. März erscheint. Schlange ist inhaltlicher Leiter des CORRECTIV-Verlags.

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Medienforum  (Halle 5, Stand D501)

Aussteller