27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Sächsische Büchermenschen stellen sich vor

Verlag Edition Outbird

17:30 - 18:00 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Karen Arnold - Text & Konzept , Sächsischer Literaturrat e.V.

Kurzbeschreibung

„Die Mitte bin ich“ – Erzählungen zwischen Menschenliebe, Ironie, Spießbürgertum und Dystopie.

Beschreibung

Hauke von Grimm stammt aus dem Kreis Grimma, Bezirk Leipzig, aus einem Land das es nicht mehr gibt. Er bezeichnet sich selbst lieber als Geschichtenerzähler. Er ist trotzdem Mitglied beim Verband der Schriftsteller:innen Sachsen. Er wurde von seinem Schulpersonal wegen seiner ausufernden Phantasie gerügt, zeigte sich aber zum Glück als belehrungsresistent. Er schreibt Erzählungen, Lyrik und Prosa.
Sein Großvater hinterließ ihm die Weisheit „geht nicht - gibt’s nicht“ als Erbe. Daher experimentierte er mit Farben und Tönen und Worten. Blieb dann aber bei der Schreiberei. Er gründete diverse Lesebühnen: „Schkeuditzer Kreuz“, „West“ und „Kosmonaut“. Er war Mitbetreiber des Leipziger Verlags Edition PaperONE und dessen Verlagsbuchhandlung. Beim freien Leipziger Radio „Radio Blau“ moderierte er die Sendungen „Core’nFlakes“, „ZerberusGrimmKlang“ und „LesBar“. Als DJ Fuchstausch legte er alles außer Schlager auf.
Von ihm wurden die zwei „RevierKöter“-Bände herausgegeben, in denen auch seine Texte zu finden sind. Desweiteren erschienen : „Fracht“ bei Edition PaperONE, „Wortland“ bei Edition Outbird.

Im Rahmen der „Sächsischen Büchermenschen“ wird Hauke von Grimm aus seinem Buch „Die Mitte bin ich“ lesen. Der in Leipzig lebende Autor sagt über sein aktuelles Buch, dass es nach Jahren später Vaterschaft und beruflicher Eingebundenheit dringend Zeit wurde, neue Literatur zu verfassen. Textskizzen, Ideen und der wiedergewonnene Schreibfluss bahnten sich letztlich einen Weg hin zum ausgereiften Manuskript.
In diesem Buch spielt Hauke von Grimms erzählerischer Sound mit Ironie und spießbürgerlicher Blockwartmentalität, um schließlich in einen aus einem Paralleluniversum entsprungenen Plot von unfassbarer atmosphärischer Dichte zu münden. Von Grimms Beobachtungsgabe trifft auf eine skeptische Weltsicht, die keine Fragen offenlässt. Der Überfluss der menschlichen Spezies und ihrer charakterlichen Fragwürdigkeiten, der Verlust der Jugend, das Dahindriften in einer Zeit und Welt und derer sich auflösenden Sicherheiten, die Spuren und Zeichen der Zeit – all das findet in seinen Texten Reflexion und wird zu einem genreübergreifend spannenden Lesetrip verwoben.

Hauke von Grimm live zu erleben, bedeutet Emotion, Spannung und immer wieder der kollektive Ausbruch von Lachsalven.

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Buchhandlung Hugendubel

Adresse Petersstr. 12-14 04109 Leipzig
Kontakt Website: https://www.hugendubel.de