27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Dear Mr. Saunders

Der Autor im Gespräch

14:00 - 14:30 Uhr So. 24. März
Veranstalter: IG Autorinnen Autoren - literadio

Kurzbeschreibung

Wem gehört die Sprache und wem die Erzählungen?

Beschreibung

Sergej ist ein slawisches Kind von Gastarbeitern, das in Deutschland aufwächst. In drei langen Briefen "Die Bibliothek der unverkäuflichen Bücher", "Ich, Untermensch" und "Chatanga" an den amerikanischen Schriftsteller George Saunders erzählt er seine Lebensgeschichte und reflektiert über slawische Identität, das Schreiben, die deutsche Sprache und die Macht der Privilegierten. Dear Mr. Saunders ist ein Text im Stil der Romantik, ein Hilferuf und ein Entwicklungsroman, inspiriert von Hugo von Hofmannsthals Chandos-Brief.
Der Briefroman ist in der parasitenpresse erschienen.

Buchtitel kaufen

  • Dear Mr. Saunders. Briefroman. Erster Brief. Die Bibliothek der unverkäuflichen Bücher
    Titel kaufen

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Messestand IG Autorinnen Autoren  (Halle 4, Stand E203)

Aussteller

Leipziger Buchmesse