27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Jan Groh

Verleger

Verlag Sol et Chant

Vita

Der Verlag Sol et Chant ist noch sehr jung. Er wurde zum Jahresanfang 2021 gegründet und ist im Jahr 2023 erstmals auf der Leipziger Buchmesse vertreten. Sein Schwerpunkt sind anspruchsvolle Belletristik und zugehörige Sachbücher sowie Drehbücher. Sie finden uns in Halle 2 am Stand H104.
Jan Groh ist der Gründer und Verleger des Verlags Sol et Chant. Bei Sol et Chant hat er 2021 den Aufsehen erregenden Wenderoman "Colón" veröffentlicht. Jan Groh wurde 1964 in Kiel geboren und wuchs in Hamburg und Siegen auf. Er studierte Physik und Humanmedizin. Er wurde mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet, darunter der 2. Platz des Alfred-Döblin-Preises der Akademie der Künste, Berlin, sowie ein Stipendienaufenthalt auf Schloss Wiepersdorf. Er lebt heute im Oderbruch.

Kontakt

Verlag Sol et Chant

Programmpunkte

14:00 - 14:30 Uhr SO. 24. MÄRZ
Ottilie von Goethe

Zeugnisse eines Lebens

Erstmals schildern Zeugnisse von und über Ottilie das gesamte Leben von »Goethes Schwiegertochter«. Mit biografischen Einleitungen von Ulrich Janetzki.

Veranstalter:
Verlag Sol et Chant Inh. Jan Groh
Forum Sachbuch Halle 5