17. - 20. März 2022 Leipziger Buchmesse 2022
27.05.2021 Leipziger Buchmesse

Leipzig liest extra: Highlights am 28. Mai 2021

10:00 – 10:30:
Leipziger Büchermenschen stellen sich vor

Beschreibung:
Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe im Hugendubel stellt Taba Keutcha seinen politischen Roman „Die falsche Front“ vor.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

11:00 – 13:00:
Über Grenzen

Beschreibung:
Grenzüberschreitender Journalismus in der Pandemie – eine Debatte mit Roland Jahn, Heidi Wolf, Silja Schultheis, Pavel Polák und Tomáš Sacher im Rahmen des Programmschwerpunktes „The Years of Change 1989-1991. Mittel-, Ost- und Südosteuropa 30 Jahre danach.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

13:00 – 14:00:
Kurt-Wolff-Preisverleihung

Beschreibung:
Verleihung des Kurt-Wolff-Preises 2021 an den Verleger Ulrich Keicher und des Kurt-Wolff-Förderpreises 2021 an die Edition Converso mit Ulrich Keicher, Lothar Müller, Monika Lustig und Britta Jürgs.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

14:30 – 15:00:
ARTE-TALK: Rassismus kommt selten allein

Beschreibung:
Eine Debatte über das Zusammenspiel von Diskriminierung, Macht und Unterdrückung sprechen Romy Straßenburg und Elilia Roig.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

15:00 – 15:30:
Grenzerfahrungen. Wie wir an Krisen wachsen.

Beschreibung:
Wolfgang Schäuble nimmt Platz auf Das Blaue Sofa.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

16:00 – 17:00:
Preis der Leipziger Buchmesse 2021

Beschreibung:
Vorstellung der 17 Nominierten. Festliche Preisverleihung und Bekanntgabe der Gewinner:innen des Preis der Leipziger Buchmesse in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

18:00 – 21:00:
Portugal liest in Leipzig – ein Ausblick auf das Gastland

Beschreibung:
Spannende Literatur präsentieren die sechs Autor:innen Isabela Figueiredo, Alfonso Reis Cabral, José Luís Peixeto, und Patrícia Portela aus Portugal.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

19:00 – 20:00
Digitale PIPER Fantasy Nacht

Beschreibung:
Tami Fischer, Nina MacKay und Marina Neumeier im Gespräch über ihre jüngsten Bücher und weitere Pläne.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

19:00 – 20.00
Wolfgang Niedecken über Bob Dylan

Beschreibung:
Das Leben von Dylan als informativer Trip & eine Spurensuche von und mit Wolfgang Niedecken nach den eigenen musikalischen Wurzeln.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

19:00 – 21:30:
Die Unabhängigen

Beschreibung:
Autor:innen unabhängiger Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz stellen sich und ihre Werke vor, u.a. mit Florian L. Arnold, Marica Bodrožiæ, Jörg Schieke, Jörg Rehmann und Jovana Reisinger.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

19:00 – 22.00
Institutsprosa – Alumni des Literaturinstituts lesen aus aktuellen Büchern

Beschreibung:
18 ehemalige Studierende mit ihren neuen Romanen an zwei Abenden im Garten des Literaturinstituts. Darunter sind Olga Grjasnowa, Stephan Roiss, Esther Becker, Laura Lichtblau, Björn Kern, Judith Keller, Simon Urban, Daniel Mellem und Matthias Jügler.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

20:00 – 21:30:
Adas Raum

Beschreibung:
Bachmannpreisträgerin 2016 Sharon Dodua Otoo zu Gast in der nato.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

20:00 – 22:00:
Die guten Tage

Beschreibung:
Im Rahmen von Common Ground. Literatur aus Südosteuropa gewähren die vier Autor:innen Sandra Gugiæ, Shptëtim Selmani, Lana Bastašiæ und Tijan Sila Einblicke auf ihre Werke.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

21:00 – 22:00:
Echo Tschechien: Nachtgestalten

Beschreibung:
Eine Nacht, eine Stadt, zwei Freunde – das Ergebnis, die Graphic Novel „Nachtgestalten“, stellen die beiden Freunde Jarislav Rudiš und Nicolas Mahler vor.
Ort: www.leipziger-buchmesse.de

Alle Veranstaltungen von Leipzig liest extra sind über die Website www.leipziger-buchmesse.de kostenfrei zu erreichen. Je nach den vom 27. bis 30. Mai gültigen gesetzlichen Rahmenbedingungen begrüßen die einzelnen Veranstaltungsorte Publikum. Die Details erfahren Interessierte auf den Websites der jeweiligen Veranstaltungsorte.

Über Leipzig liest extra – eine Veranstaltung der Leipziger Buchmesse

2021 musste die Leipziger Buchmesse aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Um dennoch Autoren und Leser zusammen zu bringen, veranstaltet die Leipziger Buchmesse in diesem Jahr ein Leipzig liest extra – mit rund 300 Veranstaltungen im Leipziger Stadtgebiet, Preisverleihungen und digitalen Begegnungen. Ausgewählte Veranstaltungen werden zusätzlich auf der Website der Leipziger Buchmesse gestreamt und so einem breiten Publikum zugänglich gemacht. #Leipzigliestextra #lbm21

Ansprechpartner

Julia Lücke
Pressesprecherin
Zurück zu allen Meldungen