27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
05.03.2024 Leipziger Buchmesse

Live-Podcasts im Forum Offene Gesellschaft

Auch die Leipziger Buchmesse ist im Podcast-Fieber! Seien Sie dabei, wenn die ZEIT oder der Deutschlandfunk live von der Bühne im Forum Offene Gesellschaft aus neue Folgen ihrer Podcasts produzieren.

Deutschlandfunk Systemfragen setzt sich mit dem Thema „Rechtsextremismus, Migration, Klima: Warum Menschen Krisen sehr lokal wahrnehmen“ auseinander. Dr. Daniel Mullis vom Leibniz-Institut für Friedens- und Konfliktforschung und Autor des Buches „Der Aufstieg der Rechten in Krisenzeiten – die Regression der Mitte“ (Reclam, 2024) spricht darüber mit der Professorin für Stadt- und Raumsoziologie an der Fachhochschule Erfurt, Dr. Katrin Großmann. Moderiert wird das Gespräch von Kathrin Kühn, die im Anschluss auch durch die Publikumsfragen führt.

„Und wer weiß, wenn wir herausfinden, was unsere Vergangenheit mit unserer Gegenwart macht, wird es morgen vielleicht sogar besser“ – so beschreiben Hadija Haruna-Oelker und Max Czollek ihren Erinnerungs-Podcast „Trauer & Turnschuh“. Die Live-Folge auf der Buchmesse mit einem Gast ist einem virulenten Thema in der „emotionalen Afterhour“ gewidmet.

Am Ende der Messewoche sprechen im politischen Podcast von ZEIT und ZEIT Online „Das Politikteil“ Ileana Grabitz und Peter Dausend oder Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing eine Stunde lang mit einem Gast über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann.

Für den rbb Podcast „Der zweite Gedanke“ spricht Moderatorin Natascha Freundel mit der Autorin und Journalistin Jessy Wellmer („Die neue Entfremdung. Warum Ost- und Westdeutschland auseinanderdriften und was wir dagegen tun können.“, KiWi, 2024) und Politiker Thomas de Maizière über die Gefahr von Rechtsextremen in der Regierung.

https://www.leipziger-buchmesse.de/pco/de/buchmesse/65c0aeb5b03e4061a44d9324

„Europa vor der Wahl? Ist das europäische Projekt in Gefahr?“ Diese Fragen besprechen die Politikwissenschaftlerin Julia Reuschenbach und der Journalist Korbinian Frenzel gemeinsam mit Moderator Christian Johann für eine Sonderfolge des Podcast „Aus Politik und Zeitgeschichte“ der Bundeszentrale für Politische Bildung.

https://www.leipziger-buchmesse.de/pco/de/buchmesse/65c0b07edc4a0a110970daa7

Jouanna Hassoun und Shai Hoffmann gehen mit ihrem Format Trialog in Schulen in Deutschland und sprechen dort als Deutsch-Palästinenserin und Deutsch-Jude mit israelischen Wurzeln mit Schüler:innen über den Krieg in Israel und Gaza. Das Gesprächg zum Einblick in ihre politische Bildungsarbeit mit jungen Menschen im aktuellen Diskurs wird als Folge des Podcast "Über Israel und Palästina sprechen" veröffentlicht werden.

https://www.leipziger-buchmesse.de/pco/de/buchmesse/65c0ac29a634c764ce5bbded

https://www.tagesspiegel.de/berlin/uber-israel-und-palastina-sprechen-der-berliner-shai-hoffmann-startet-neuen-podcast-11058538.html

Das Forum Offene Gesellschaft befindet sich in Halle 2, Stand E600. Alle Infos zum Programm sowie Tickets unter: www.leipziger-buchmesse.de

Zurück zu allen Meldungen