27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Nahostkonflikt im Trialog

Einblick in die Arbeit von politischer Bildung in Kriegszeiten

12:20 - 13:05 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Forum Offene Gesellschaft

Kurzbeschreibung

Junge Stimmen und Betroffenheits-Perspektiven: Ein Trialog über den Krieg in Israel und Gaza. Vielfalt erleben, Empathie fördern, Trialog eröffnen

Beschreibung

Jouanna Hassoun und Shai Hoffmann gehen mit ihrem Format Trialog in Schulen in Deutschland und sprechen dort als Deutsch-Palästinenserin und Deutsch-Jude mit israelischen Wurzeln mit Schüler:innen über den Krieg in Israel und Gaza.
Kein anderer Konflikt in dieser Welt emotionalisiert die hiesige Gesellschaft so sehr, wie der Nahostkonflikt. Warum ist das so? Hassoun und Hoffmann sprechen mit den Schüler:innen über deren Gefühle zum Krieg.
Auf dem Forum Offene Gesellschaft sprechen Jouanna Hassoun und Shai Hoffmann über die Herausforderungen der Trialoge und über die Einflüsse von Social Media auf die Jugend. Sie reflektieren, wie der Konflikt im Klassenzimmer erlebt wird, wie diese Gespräche Verständnis fördern und den Blick auf Israel und Palästina erweitern können.

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum offene Gesellschaft  (Halle 2, Stand E600)