27. - 30. April 2023 Leipziger Buchmesse 2023
17.03.2022 Leipziger Buchmesse

Der Lesekompass 2022: Kinder lieben diese 30 Geschichten

Der Lesekompass feiert seinen 10. Geburtstag: Seit 2012 gibt der Lesekompass Orientierung im Dschungel der Neuerscheinungen im Kinder- und Jugendbuchbereich. Gemeinsam mit der Stiftung Lesen zeichnet die Leipziger Buchmesse Bücher, Hörbücher, Apps und andere Medien für Kinder zwischen 2 und 10 Jahren aus, die sich besonders gut zum Vor- und selber lesen eignen. Eine Besonderheit stellen dabei die Jugend- und Kinderjury dar, welche zusammen mit der Fachjury zehn Titel für die entsprechenden Altersgruppen auswählen.

„Seit zehn Jahren lotst der Lesekompass sehr erfolgreich durch den Dschungel der Kinder- und Jugendbuchneuerscheinungen. Mit großem Stolz schauen wir zurück auf diese Erfolgsgeschichte. Durch die gezielte Auswahl sowohl für Leseeinsteiger als auch Leseratten gelingt es seit vielen Jahren, die Lese- und Abenteuerlust bei Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu wecken. Denn das ist und bleibt auch in der Zukunft eine der wichtigsten Aufgaben der Leipziger Buchmesse“, so Buchmessedirektor Oliver Zille.

Dieses Jahr setzt sich der Lesekompass mit dem Thema „Vielfalt“ auseinander. Dabei komme es vor allem auf eine „positive, offene und inspirierende Weise“ an, in der „Geschichten über Diversität, Toleranz und ein gelungenes Miteinander“ erzählt werden, erklärt Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen.

Die diesjährigen Gewinnertitel werden hier und auf der Website der Stiftung Lesen unter www.stiftunglesen.de , bekannt gegeben. KiKA-Moderator und Lesebotschafter Tim Gailus stellt alle prämierten Titel in mehreren, kleinen Videos unter www.youtube.com vor.

Zurück zu allen Meldungen