17. - 20. März 2022 Leipziger Buchmesse 2022
22.01.2020 Leipziger Buchmesse

Leseförderung: Lesend die (Buch-)Welt entdecken

Mit ihrem neuen Schwerpunkt #Weltentdecker rückt die Leipziger Buchmesse vom 12. bis 15. März 2020 die Leseförderung in den Fokus.

#Weltentdecker heißt der Titel des diesjährigen Schwerpunktes zur Leseförderung auf der Leipziger Buchmesse 2020. Als größte Leseförderungs- und Medienbildungsmesse im deutschsprachigen Raum bringt die Leipziger Buchmesse alle relevanten Akteure der Leseförderung zusammen und bündelt die stattfindenden Aktionen – ob Symposium, Diskussion, Lesung, Mitmachangebot oder Workshop – für Schüler, Eltern oder Pädagogen auf dem Messegelände und in der Stadt Leipzig.

Unter #Weltentdecker finden Kinder, Jugendliche mit ihren Eltern oder im Klassenverband rund 100 Veranstaltungen, die dazu einladen, lesend die Welt zu erschließen oder Impulse für die Leseförderung geben. Hier gehen Motorradprinzessinnen für geschlechterbewussteres Vorlesen ebenso an den Start wie ein Gespräch mit Erwachsenen über die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben oder Diskussionen und Forderungen nach einem nationalen Lesepakt. Symposien zur Lesemotivation oder phantasievollerem Lesen im Fremdsprachenunterricht, Live-Comic-Lesungen und vieles mehr ergänzen das #Weltentdecker-Programm.

Daneben gibt es weitere 400 Veranstaltungen, Fortbildungen und Symposien im Programm des zu entdecken

Zurück zu allen Meldungen