27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
05.03.2024 Leipziger Buchmesse

Forum Offene Gesellschaft kooperiert mit DOK Leipzig B

Nehmen Sie im Kinosessel Platz und lassen Sie sich berühren: Das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (DOK Leipzig) hat auch dieses Jahr wieder ein Kurzfilmprogramm für die Leipziger Buchmesse zusammengestellt.

• In „Swimming with Wings“ von Daphna Awadish Golan (NL, IL 2023) beschreibt ein Kind das Gefühl, in einem neuen Land leben zu müssen, als würde man mit Kleidung schwimmen.

„Kassieren“ von Amelie Vierbuchen, Lea Sprenger und Franca Papa (D 2023) zeigt, dass dokumentarisches Erzählen vor allem auch eine Kunst des Aussortierens und Wegwerfens ist.

• Lucas Malbruns Film „Margarethe 89“ (F 2023) folgt einer jungen Punkerin, die inmitten des Zusammenbruchs der DDR in einer Psychiatrie festgehalten wird.

• In „Three Windows on South West” von Mariia Ponomarova (UA, NL 2023) erinnert sich die gleichnamige Protagonistin mit Blick auf die Fenster ihrer ehemaligen Wohnung in Kyjiw an die Zeit vor dem Krieg in der Ukraine.

„waking up in silence“ von Mila Zhluktenko und Daniel Asadi Faezi (D, UA 2023) folgt behutsam geflüchteten ukrainischen Kindern, die in einer ehemaligen deutschen Kaserne in Berlin ihr neues Leben erkunden.

Das Forum Offene Gesellschaft befindet sich in Halle 2, Stand E600. Alle Infos zum Programm sowie Tickets unter: www.leipziger-buchmesse.de

Quelle DOK Leipzig 2023 | Sophie Mahler
Zurück zu allen Meldungen