17. - 20. März 2022 Leipziger Buchmesse 2022
27.05.2021 Leipziger Buchmesse

Anna Morlinghaus, Jan Lenarz sowie Jens Klingelhöfer erhalten den SALES AWARD 2020

Anna Morlinghaus von KRUMULUS – „Buchhandlung, Galerie und Druckwerkstatt für Kinder“ (Berlin) sowie Jan Lenarz von EIN GUTER PLAN Verlag (Berlin) erhalten den 18. SALES AWARD 2020 des Buchmarktforums. Der Sonderpreis „Innovation“ geht an Jens Klingelhöfer von BOOKWIRE – „Partner in Digital Publishing“ (Frankfurt). Ausgezeichnet werden in diesem Jahr Buchhandlungen und Verlage in den Kategorien „Hauptpreis Sortiment“, „Hauptpreis Verlag“ und „Innovation“.

Für das Jahr 2020 konzentrierte sich der SALES AWARD auf diejenigen Buchhandlungen und Verlage, deren Initiative zu überdurchschnittlichen Umsätzen während der Lockdown-Phasen führten. Hauptkriterium der Jury war die Frage, was Auslöser und Ursachen für die überragende Kund:innenloyalität in der Corona-Zeit 2020 vor dem Hintergrund besonders innovativer, zukunftsorientierter Konzepte waren

Den Hauptpreis Buchhandel erhält Anna Morlinghaus, KRUMULUS – Buchhandlung, Galerie und Druckwerkstatt für Kinder, Berlin. Die Begründung: „Dieses Konzept unterscheidet sich wesentlich von anderen Buchläden. Eine Buchhandlung als kreativer Ort, ganz konzentriert auf Kinder und deren Mitwirken. Ein innovativer Mix mit unverwechselbarer Handschrift, der deshalb so vorbildlich ist, weil seine Magnetkraft konsequent auf die wichtigste Zielgruppe unserer Branche ausgerichtet ist: Kinder. Und der verkäuferische Erfolg 2020 zeigt das große Potential dieses richtungsweisenden Laden-Konzepts.“

Mit dem Hauptpreis Verlage wird Jan Lenarz, EIN GUTER PLAN Verlag, Berlin ausgzeichnet. Die Begründung: „Kann man Kalender neu erfinden? Man kann. Mit einem brillanten Ansatz – der Kombination aus Achtsamkeit und Tagebuch – und einer starken Integration der Kund:innen. Gestartet als Crowdfunding-Projekt zeigt EIN GUTER PLAN, dass der, der Strategie konsequent lebt, eine Kunden-Nähe erzeugt, die zu starkem Wachstum und eindrucksvollen erkaufserfolgen führen kann. Wohlgemerkt: ein überdurchschnittlicher Erfolg in einem als gesättigt geltenden Marktsegment.

Der Innovationspreis geht an Jens Klingelhöfer, BOOKWIRE Partner in Digital Publishing, Frankfurt. Die Jury begründet: „Der große Erfolg von Bookwire macht in Sachen Innovation richtig gute Laune. Denn hier konzentriert sich ein Unternehmen, dessen Gründer aus der Musikbranche kommen, auf zwei Punkte: die angemessene Vergütung geschützter, kreativer Inhalte sowie die konzernunabhängige Content-Vermarktung. Heißt: für Independents gibt es mit BOOKWIRE einen faszinierenden Vertriebsdienstleister für Ebooks und Audio-Produkte, der international tätig ist und vorbildliche IT-, Service und Beratungs-Leistungen bietet. Wie BOOKWIRE tickt, zeigte sich zu Beginn der Pandemie: man fragt zuerst seine Kunden und führt dann eine umfassende Endkunden-Analyse durch. Die Erfolgs-Bilanz 2020 verdeutlicht den Benchmark-Charakter für das Digital Publishing: für das Jahr des Lernens und des Zusammenhalts, aber auch der Innovationen, wie es in einem BOOKWIRE-Statement heißt, wird deshalb der SALES AWARD 2020 Innovationspeis verliehen.“

Der SALES AWARD würdigt verkäuferische Spitzenleistungen des vorangegangenen Kalenderjahres und wird vom BuchmarktFORUM – unterstützt von der Leipziger Buchmesse, eBuch und LIBRI – verliehen. Weitere Informationen unter: www.buchmarktforum.de

Zurück zu allen Meldungen