17. - 20. März 2022 Leipziger Buchmesse 2022
07.05.2021 Leipziger Buchmesse

Presseservice zu Leipzig liest extra

Vom 27. bis 30. Mai findet Leipzig liest extra statt. Für Journalist:innen besteht die Möglichkeit, ausgewählte Veranstaltungen zu besuchen. Im beiliegenden Presseservice finden Sie einen Überblick zu den wichtigsten Fakten und den Möglichkeiten der Teilnahme. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der pandemischen Regeln und damit verbundenen stark begrenzten Teilnehmerzahl in diesem Jahr keine Teilnahme an den Veranstaltungen garantieren können. Melden Sie daher frühzeitig an.

ALLGEMEINES

Veranstaltungstitel

Leipzig liest extra – eine Veranstaltung der Leipziger Buchmesse

Veranstaltungszeitraum

27. bis 30. Mai 2021

Pressezentrum

Aufgrund der Corona-Pandemie steht in diesem Jahr kein Pressezentrum zur Verfügung.

Akkreditierung für Journalist:innen

Eine klassische Akkreditierung ist in diesem Jahr nicht notwendig, da die Veranstaltungen dezentral an verschiedenen Orten stattfinden. Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen wollen, wenden Sie sich an den jeweiligen Veranstalter und Veranstaltungsort. Diese finden Sie in der Programmdatenbank unter: www.leipziger-buchmesse.de/de/programm/

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten können wir leider keine Teilnahme für jede/n Journalist:in garantieren.

Für die Veranstaltungen in der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig gibt es einen eigenen Ticketshop. Dieser ist ab 17. Mai verfügbar. Für die Registrierung wenden Sie sich an j.luecke@leipziger-messe.de .

Hygienemaßnahmen

Die Veranstaltungsorte verfügen über individuelle Hygienekonzepte. Bitte informieren Sie sich entsprechend des Ortes beim jeweiligen Veranstalter darüber.

In der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig setzen wir folgende Hygienemaßnahmen um:

- Zutritt nur mit negativem Test (Details siehe unten)

- Es besteht die Pflicht im gesamten Gebäude eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

- Während der Veranstaltungen darf, unter Wahrung des Mindestabstandes an den Sitzplätzen der Mitwirkenden, die medizinische Mund-Nasen-Bedeckungen abgenommen werden.

- Der Mindestabstand von 1,50 Meter muss immer eingehalten werden.

- Es findet keine öffentliche gastronomische Versorgung der Mitwirkenden in der Kongresshalle statt

- Die Wegeführung in der Kongresshalle sieht eine Trennung der Ein- und Ausgangsbereiche mit Abstandsmarkierungen vor.

- Es stehen ausreichend Desinfektionsspender zur Verfügung.

- Die Kongresshalle ist mit leistungsfähigen Raumluftanlagen ausgestattet, es finden regelmäßige Wartungen statt.

- Alle Kontaktflächen in den freizugänglichen Bereichen werden regelmäßig gereinigt bzw. desinfiziert

Testmöglichkeiten & Zugangsbeschränkung

Für alle Eigenveranstaltungen (zu finden in der Programmdatenbank) von Leipzig liest extra benötigen Sie ein tagesaktuelles negatives Testergebnis, um vor Ort journalistisch tätig zu sein. Diese Tests können sein:

- Selbsttest inklusive bestätigter Selbstauskunft

- Schnelltest eines offiziellen Testzentrums mit entsprechenden Nachweis

- PCR-Test mit Nachweis vom Arzt

Für Journalist:innen besteht die Möglichkeit, sich in der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig (Pfaffendorfer Straße 31) kostenlos zu testen. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen jedoch eine der oben genannten Möglichkeiten umzusetzen.

Öffnungszeiten des Testzentrums in der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig

Mittwoch, 26. Mai: 8 bis 19 Uhr

Donnerstag, 27. Mai: 13 bis 20 Uhr

Freitag, 28. Mai: 12 bis 20 Uhr

Samstag, 29. Mai: 12 bis 20 Uhr

Sonntag, 30. Mai: 9 bis 15 Uhr

Programm

Das komplette Programm finden Sie ab sofort unter https://www.leipziger-buchmesse.de/de/programm/ . Dort werden auch alle Streams der Veranstaltungen eingespielt. Alle Streams sind kostenfrei und ohne Anmeldung verfügbar.

EIGENVERANSTALTUNGEN DER LEIPZIGER BUCHMESSE / VERANSTALTUNG UNSERER PARTNER

Pressekonferenz

26. Mai, 11 Uhr, KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig

Die Teilnahme an der Pressekonferenz ist sowohl vor Ort als auch digital möglich. Interviews sind sowohl vor Ort als auch digital möglich. Bitte melden Sie Ihre Interviewwünsche bis spätestens 25. Mai bei j.luecke@leipziger-messe.de an.

Auftaktveranstaltung für Leipzig liest extra mit Verleihung des Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung

26. Mai, 19 Uhr, Nikolaikirche

Die Teilnahme vor Ort ist nur eingeschränkt möglich. Sollten Sie Interesse daran haben, melden Sie sich frühzeitig an. Die Veranstaltung wird zusätzlich gestreamt und per SNG Signal übertragen.

Es besteht die Möglichkeit, mit den Preisträgern digitale Interviews zu führen. Bitte melden Sie sich dafür bis spätestens 24. Mai bei claudia.wagner@leipzig.de an.

Preis der Leipziger Buchmesse

28. Mai, 16 Uhr, KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig

Die Teilnahme ist sowohl vor Ort als auch digital möglich.

Achtung: Die Autor:innen und Übersetzer:innen sind nur digital zugeschaltet. Die Jurymitglieder und Preispat:innen sind vor Ort. Die Veranstaltung wird zusätzlich gestreamt und per SNG Signal übertragen.

Interviews sind sowohl vor Ort (mit Jurymitgliedern und Preispat:innen) als auch digital (mit allen Autor:innen und Übersetzer:innen) möglich. Bitte melden Sie Ihre Interviewwünsche bis spätestens 25. Mai bei j.luecke@leipziger-messe.de an.

Lesekompass

28. Mai, 10 Uhr

Die Veranstaltung findet komplett digital statt. Sollten Sie Interviewwünsche haben, kontaktieren Sie uns rechtzeitig unter j.luecke@leipziger-messe.de .

Portugal

täglich

Präsenz: 28. Mai, 18 Uhr, Haus des Buches

Die Veranstaltungen finden überwiegend digital statt. Am 28. Mai, 18 Uhr findet eine Veranstaltung im Haus des Buches statt. Sollten Sie daran teilnehmen wollen oder allgemeine Interviewwünsche haben, kontaktieren Sie rechtzeitig presse@projekt2508.de .

Common Ground

täglich

Präsenz: 28. Mai, 20 Uhr, Haus des Buches

Die Veranstaltung finden überwiegend digital statt. Am 28. Mai, 19.30 Uhr findet eine Veranstaltung im Haus des Buches statt. Sollten Sie daran teilnehmen wollen oder allgemeine Interviewwünsche haben, kontaktieren Sie rechtzeitig presse@projekt2508.de .

Seraph

27. Mai, 17 Uhr (Preisverleihung), 19.30 Uhr (Lesung)

Die Teilnahme ist sowohl vor Ort als auch digital möglich. Sollten Sie daran teilnehmen wollen oder Interviewwünsche haben, melden Sie sich bitte bis 25. Mai an j.luecke@leipziger-messe.de .

Kurt-Wolff-Preis

28. Mai, 13 Uhr, KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig

Die Teilnahme ist sowohl vor Ort als auch digital möglich. Sollten Sie Interesse an der Teilnahme vor Ort haben, melden Sie sich frühzeitig bei j.luecke@leipziger-messe.de an. Die Veranstaltung wird zusätzlich gestreamt.

Interviewwünsche melden Sie bitte bis spätestens 25. Mai an info@kurt-wolff-stiftung.de .

Leipzig-liest-Abend mit Christoph Hein

29. Mai, 19 Uhr, KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig

Die Teilnahme ist sowohl vor Ort als auch digital möglich.

Sollten Sie daran teilnehmen wollen oder Interviewwünsche haben, melden Sie sich bitte bis 25. Mai an j.luecke@leipziger-messe.de.

Über Leipzig liest extra – eine Veranstaltung der Leipziger Buchmesse

2021 musste die Leipziger Buchmesse aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Um dennoch Autoren und Leser zusammen zu bringen, veranstaltet die Leipziger Buchmesse in diesem Jahr ein Leipzig liest extra – mit rund 350 Veranstaltungen im Leipziger Stadtgebiet, Preisverleihungen und digitalen Begegnungen. Ausgewählte Veranstaltungen werden zusätzlich auf der Website der Leipziger Buchmesse gestreamt und so einem breiten Publikum zugänglich gemacht. #Leipzigliestextra #lbm21

Ansprechpartner für die Presse:

Julia Lücke

Pressesprecherin Leipziger Buchmesse

Telefon: +49 341 678-6555

E-Mail: j.luecke@leipziger-messe.de

Leipziger Buchmesse im Internet:

Leipziger Buchmesse im Social Web:

Ansprechpartner

Zurück zu allen Meldungen