27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
22.03.2024 Leipziger Buchmesse

Halbzeit: 88.000 Besucher:innen auf der Leipziger Buchmesse

Der März hat seine Buchmesse wieder! Für Freunde des geschriebenen Wortes gibt es seit Donnerstag wohl kaum Orte, an denen sie ihrer Leidenschaft besser frönen könnten als in den Messehallen der Leipziger Buchmesse und den vielen Leipzig-liest-Locations in der Stadt. 88.000 Besucher:innen (2023: 72.000) kamen bereits in den ersten beiden Tagen aufs Messegelände, um die Novitäten des Frühjahrs kennenzulernen, ihre Lieblingsautor:innen zu treffen und spannenden Lesungen oder Diskussionsrunden zu lauschen.

Im Bewusstsein darüber, wie wichtig Lesen, Bücher und Dialog für unsere Gesellschaft und vor allem Demokratie sind, präsentiert sich die Leipziger Buchmesse einmal mehr als Ort der Meinungsfreiheit und des offenen Austauschs. Bereits die Eröffnungsfeier im Gewandhaus bot am Mittwochabend ein starkes Bild: Alle Gäste des Saals hielten Schilder mit der Botschaft „Demokratie wählen. Jetzt“ hoch und starteten damit die gemeinsame Initiative des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Leipziger Buchmesse. Auch Besucher:innen der Messe sind seit Donnerstag eingeladen, ein Zeichen für Demokratie und Freiheit zu setzen und sich mit dem Kampagnenmotiv zu fotografieren oder ein Video aufzunehmen. Dafür stehen in der Glashalle und in den Hallen 2 und 5 Fotowände bereit. Unter dem Hashtag #DemokratieWählenJetzt können die Bilder und Videos mit einem persönlichen Statement in den sozialen Medien gepostet werden.

Noch bis Sonntag präsentieren sich über 2.085 Aussteller:innen und Verlage und laden an 300 Orten in den Messehallen wie auch in der gesamten Stadt zu etwa 2.800 Veranstaltungen ein. Dabei gibt es unter den langjährigen und bewährten Formaten in diesem Jahr zwei Jubiläen zu feiern: Während die Manga-Comic-Con zehn Jahre alt wird, blickt die Antiquariatsmesse bereits auf 30 Jahre – und ist zu diesem Anlass aufs Messegelände zurückgekehrt.

Seit jeher verbindet die Leipziger Buchmesse das Lesepublikum mit Autor:innen, Verlagen und Medien, und zwar international. Den Gastlandauftritt bestreiten in diesem Jahr die Niederlande gemeinsam mit Flandern. 41 Autor:innen und Illustrator:innen präsentieren sich und ihre Werke, rund 100 Veranstaltungen, vier Ausstellungen und drei digitale Literaturinstallationen geben Einblick in das literarische Schaffen unserer Nachbarn. Wie im letzten Jahr fungiert die Schaubühne Lindenfels wieder als Stadtzentrale des Gastlandes und lädt jeden Abend zu Veranstaltungen rund um flämische und niederländische Kultur und Literatur ein – ganz nach dem Motto „Alles außer flach“.

Was wäre die Leipziger Buchmesse ohne ihre Preisverleihungen? Bereits am Messedonnerstag und -freitag wurden zahlreiche Preise vergeben, etwa der Preis der Leipziger Buchmesse – zum bereits 20. Mal –, der Leipziger Lesekompass, der Kurt-Wolff-Preis, der Alfred-Kerr-Preis, der Phantastikpreis SERAPH oder die Auszeichnung Lesekünstler:in des Jahres. Auch die diesjährigen Nominierten für den Deutschen Jugendliteraturpreis wurden bekannt gegeben.

Neben jeder Menge Inspiration und Lektüreempfehlungen bei Preisverleihungen und an den Messeständen fanden Besucher:innen bereits viele Gelegenheiten, Autor:innen zu begegnen: nicht nur auf Lesungen und zu Signierstunden, sondern auch in Gesprächsrunden, Podcastaufzeichnungen und Workshops. Die im letzten Jahr neuen Formate #buchbar, Forum Offene Gesellschaft und der JugendCampus UVERSE erfreuten sich so großer Beliebtheit, dass sie auch in diesem Jahr wieder das Programm der Leipziger Buchmesse bereichern.

Auch Fans von Manga, Comic und Co. kommen in diesen Tagen wieder voll auf ihre Kosten: Auf der Manga-Comic-Con in den Messehallen 1 und 3 erwarten sie 450 Aussteller:innen mit über 250 Veranstaltungen – von Signierstunden mit prominenten Ehrengästen aus aller Welt über Shows auf der Großen Bühne, wie den Leipziger Cosplay-Wettbewerb, bis zu Lesungen und Gesprächen im neu geschaffenen Bunten Forum.

Fachpublikum und Lesebegeisterte können sich auf der Leipziger Buchmesse noch bis Sonntag in fünf Hallen über die Neuheiten des Frühjahrs informieren.

Download Pressemeldung (DOCX, 108 kB)

Ansprechpartner

Felix Wisotzki
Pressesprecher
Zurück zu allen Meldungen