27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
12.03.2024 Leipziger Buchmesse

Große Inspiration für jüngere Literaturfans: TikTok und #BookTok auf der Leipziger Buchmesse

Große Emotionen verkaufen sich am besten – genauer gesagt, Bücher der Genre Young Adult, Fantasy und Liebesroman. Junge Leser:innen wollen mit den Leitfiguren mitfiebern, mitlieben und mitleiden. Ihre Inspiration holen sie sich oft auf TikTok. Dort präsentieren immer mehr Leser:innen ihre persönlichen Empfehlungen – viele Autor:innen setzen sich hier aber auch selbst in Szene. Auf der Leipziger Buchmesse erfahren Schriftsteller:innen und Verlage, wie sie TikTok und #BookTok für ihre Zwecke nutzen können.

Mehr als 29,7 Millionen Beiträge weltweit vereint #BookTok aktuell. #BookTokGermany zählt um die 270.000+ Videos – Tendenz steigend. Auch Hashtags wie #BookRecommendations sind mit 52.000+ Beiträgen ein deutlicher Beleg für die große Literatur-Begeisterung der TikTok-Gemeinde. Seit April 2020 tauschen sich immer mehr Gleichgesinnte auf der Plattform zu ihren Lieblingsbüchern aus, diskutieren aber auch Themen wie die Einrichtung der eigenen Leseecke oder den idealen Effekt zur Aufnahme des perfekten Buch-Empfehlungsvideos. Hauptsache persönlich und authentisch – das ist wichtig in der #BookTok Community. Ihre Mitglieder sind genauso vielfältig wie die Inhalte, die auf #BookTok behandelt werden. Neben Young Adult, Fantasy und Liebesromanen finden hier auch Fans von Klassikern, #Comic (2,3 Millionen+ Beiträge) und #Manga (14,6 Millionen+ Beiträge) reichlich Inspiration.

Was gibt es Neues bei #BookTok – Paneldiskussion am 21. März auf der Buchmesse

Bei TikTok treffen Unterhaltung und Literatur mit großem Erfolg aufeinander. Am Donnerstag, 21. März, geben Tobias Henning, General Manager Operations DACH von TikTok, und Ulrike Altig, Media Control, von 16 bis 16:45 Uhr auf der Großen Bühne der Leipziger Buchmesse in Halle 3, G400 Einblicke in die #BookTok Community – eine der engagiertesten und am schnellsten wachsenden Gruppen auf TikTok. Ebenfalls präsentiert werden die Neuheiten der aktuellen #BookTok Bestsellerliste. Danach geben verschiedene Panelteilnehmende einen generellen Einblick in das Phänomen #BookTok und berichten über dessen Einfluss außerhalb der Plattform – zum Beispiel in den Buchhandlungen.

#BookTok Bestsellerliste wird vor allem von US-amerikanischen Autor:innen angeführt

Die #BookTok Bestsellerliste liefert Zahlen, Daten und Fakten zum Einfluss der #BookTok Community auf die Plattform TikTok und auf die Buchverkäufe. Ganz oben halten sich mehrere Titel aus den USA – angeführt von #ItStartsWithUs (40.000+ Beiträge) und #Verity (86.000+ Beiträge) von Colleen Hoover (USA, #colleenhoover, 343.000+ Beiträge, mehr als eine Million Follower:innen). Sehr beliebt ist auch das Buch „Fourth Wing – Flammengeküsst“ von Rebecca Yarros (USA, 311.000 Follower:innen). Zu den Bestsellern auf TikTok gehören aber auch Romane wie „Die Mitternachtsbibliothek“ von Matt Haig (UK) und „22 Bahnen“ von Caroline Wahl (D). Mit aktuell um die 51.000+ Beiträgen gewinnt die #QueerBookTok Community ebenfalls zunehmend an Bedeutung. Beispiele für besonders beliebte Veröffentlichungen sind „Heartstopper“ von Alice Oseman (UK) sowie „Detransition Baby“ von Torrey Peters (USA) und „Red, White and Royal Blue“ von Casey Mcquinston (USA). Aber auch Sachliteratur ist immer mehr im Kommen: Titel wie „Das Kind in dir muss Heimat finden" von Stefanie Stahl (D) oder „Die 1%-Methode – Minimale Veränderung, maximale Wirkung" von James Clear (USA) sind Dauerreiter in der #BookTok Bestsellerliste.

Im letzten Jahr wurden sogar die ersten TikTok Book Awards verliehen. Mehr Informationen zur Preisverleihung unter: https://newsroom.tiktok.com/de-de/gewinner-und-gewinnerinnen-tiktok-book-awards

--

Öffnungszeiten und Preise

Die Leipziger Buchmesse im Verbund mit der Manga-Comic-Con sowie dem Lesefest Leipzig liest öffnet vom 21. bis 24. März. Tickets gibt es unter: www.leipziger-buchmesse.de

Ansprechpartner

Felix Wisotzki
Pressesprecher
Zurück zu allen Meldungen