17. - 20. März 2022 Leipziger Buchmesse 2022
22.01.2020 Leipziger Buchmesse

Werkstatt+: Digitale Bildung auf der Leipziger Buchmesse oder Vom Schüler zum Journalisten

Bereits zum zweiten Mal lädt die Werkstatt+ der Leipziger Buchmesse, koordiniert von der European Learning Industry Group (ELIG), Kinder und Jugendliche zu Mitmach-Workshops ein.

Schulklassen können sich an vier Themenstationen zu Social Media & Journalismus, Gaming & Making, Storytelling & Film sowie Lesen & Digitales für die Mitmach-Workshops anmelden. Angeleitet von Profis aus Social Media, Rundfunk und Fernsehen können sie vor Ort mitgestalten und sich neue Lerninhalte erschließen – quasi vom Schüler zum Online-Journalisten werden: Vom Comic-Handbuch über die Produktion eines Hörspiels, eines eigenen Stop-Motion-Films über Storytelling auf Instagram & Co. bis hin zur „Fake oder Fakt?“-Recherche – die Bandbreite der Werkstatt+ in der Halle 2 ist groß.

Aufbauend auf der ersten erfolgreichen Werkstatt+ im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2019 folgt 2020 ein erweitertes Angebot: Erstmals gibt es Workshops speziell für Lehrkräfte zum Einsatz digitaler Medien und zur Gestaltung digitaler Projekte im Unterricht. Auf dem Programm stehen Themen wie Umgang mit Cybermobbing und Hate Speech, Robotic oder die Entwicklung schulischer Medienbildungskonzepte.

Die Werkstatt+ wird organisiert und gefördert vom Bildungsnetzwerk ELIG.org in Kooperation mit der Leipziger Buchmesse, der Westermann Gruppe, dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus, der AOK Plus und Lemonaid.

Auch im Digitalen Lernlabor des Bildungsdienstleisters Helliwood gibt es Mitmachangebote für Schüler sowie Workshops für Lehrkräfte zum Einsatz digitaler Medien und zur Gestaltung digitaler Projekte im Unterricht. Dabei werden die Möglichkeiten der vernetzten Kommunikation und Zusammenarbeit beim digitalen Lernen verdeutlicht, didaktische Möglichkeiten vorgestellt und eine Vision von der Zukunft des Lernens aufgezeigt.

Das vollständige Programm Fokus Bildung finden Sie .

Quelle: Foto: eilig-werkstatt / Thomas Victor

Zurück zu allen Meldungen