27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Vererbt, vergöttert, vergessen?

Über die Bedeutung und Vermittlung von Literatur als kulturelles Erbe

10:00 - 10:30 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien , Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e. V. in Kooperation mit dem Studio für unendliche Möglichkeiten

Kurzbeschreibung

Auf neue und innovative Art soll Literaturerbe thematisiert – und vermittelt werden.

Beschreibung

Das ALG-Projekt will den Begriff des literarischen Erbes erweitern, ihn in seiner Vielfalt präsentieren, Lücken schließen und einen Gegenwartsbezug herstellen. In Unterthemen werden unterschiedliche Aspekte literarischen Erbes untersucht. Ziel ist es, die ALG-Mitgliedseinrichtungen in ihrer Erinnerungsarbeit zu unterstützen – insbesondere im ländlichen Raum. Sie vermittelt, was die geförderten Projekte unter literarischem Erbe und seiner Bedeutung verstehen. Auf neue und innovative Art soll Literaturerbe thematisiert – und vermittelt werden.

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Messestand BKM  (Halle 2, Stand B401 )

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Aufgaben: Weiterentwicklung rechtlicher Rahmenbedingungen für den Kultur- und den Medienbereich, Förederung von Kultureinrichtungen und -projekten nationaler Be...