27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Die zwei Gesichter der Mona Lisa

Ein Unterhaltungsroman, der in der Kunstwelt spielt

16:00 - 17:00 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Kunstsalon am Plagwitzer Bahnhof , Glockenbach Verlag

Kurzbeschreibung

Die zwei Gesichter der Mona Lisa. Ein Kunstkrimi mit komödiantischem Geschick - gelesen vom Autor.

Beschreibung

Dieses Buch ist so international wie der Kunstmarkt. Es geht von Rom nach Paris und New York. Ein Unterhaltungsroman mit Tempo, in dem eine habgierige Kuratorin, eine rebellische Restauratorin und ein attraktiver Callboy auftauchen. Nicht fehlen darf: der perfekte Kunstraub. Die zwei Gesichter der Mona Lisa ist eine amüsante und kriminalistische Lovestory rund um Kunst, Macht und Leidenschaft. Und um das schönste Lächeln der Welt.
Kommen Sie zur Lesung des Autors Gerdt Fehrle, der im Duo mit Christian Rupprecht diesen im besten Sinne klassischen Unterhaltungsroman verfasst hat. Die Kunstkrimikomödie stellt Fehrle zur Leipziger Buchmesse passenderweise im Kunstsalon am Plagwitzer Bahnhof vor, deren Gastgeberin Anja Mutschler die Lesung moderiert.

Autorenbio:
Gerdt Fehrle, geboren in Stuttgart, studierte Deutsche Literatur und Philosophie an der Universität Konstanz. Der Agentur-Inhaber (PR), zertifizierte Business-Coach und Stiftungs-Manager schreibt technische Fachtexte, Lyrik und Romane. Fehrle lebt und arbeitet in München.
Christian Rupprecht, geboren in Schleswig-Holstein, studierte Theologie und Kunstgeschichte. Statt den klassischen Werdegang eines Pfarrers zu wählen, führte ihn sein Weg übers Politbusiness zum Fernsehen. Als Autor, Redner, Moderator und Coach lebt, liebt und arbeitet er heute in München.

Eintritt Bemerkung

Um Reservierung wird gebeten: www.eventbrite.de/e/844681734807

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Kunstsalon Mutschler & Friends

Adresse Engertstraße 36 04229 Leipzig