27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Leipzig liest deluxe: Leipziger Salonkultur 18.-21. Jahrhundert

Live-Podcast mit Diskussion und poetischer Lesung

11:00 - 13:00 Uhr So. 24. März
Veranstalter: Kunstsalon am Plagwitzer Bahnhof

Kurzbeschreibung

Im neuen Kunstsalon im Bahnhof Plagwitz geht's um Salonkultur. Ein toller Abschluss der Buchmesse!

Beschreibung

Im neuen Kunstsalon im Bahnhof Plagwitz findet am Sonntag, den 24. März 2024 um 11 Uhr eine Matinee der besonderen Art statt: Was ist das eigentlich, Salonkultur? Gemeinsam mit Anne Seubert, poetische Beraterin - oder beratenden Poetin? -, erkunden Dr. Claudia Langosch und Anja Mutschler mit dem Publikum Geschichte und Gegenwart der Salonkultur. Die war auch in Leipzig mit Goethe und Schiller im 18. Jahrhundert schon prominent. Selbst in der DDR gab es z.B. Wohnungsgalerien oder Herbstsalons autonomer Künstler. Ein inspirierender Vormittag, in dem Poesie von Anne Seubert kunstvoll verflochten wird mit dem Gespräch von Dr. Claudia Langosch und Anja Mutschler, der Gründerin des Kunstsalons im Bahnhof Plagwitz. Im Anschluss können Gäste in einem kleinen Rundgang die aktuelle Ausstellung der „Künstlerfamilie Mutschler“ kennen lernen.

Eintritt Bemerkung

Tickets können, so lange Vorrat reicht, hier erworben werden. Geplant ist ein Live-Podcast, mit Erscheinen stimmen Zuschauer der Aufnahme zu. www.eventbrite.de/e/leipzig-liest-deluxe-salonkultur-leipziger-salons-18-bis-21-jh-tickets-841414442247

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Kunstsalon Mutschler & Friends

Adresse Engertstraße 36 04229 Leipzig