27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Auf den Bühnen der Welt

Ludwig Frank erzählt aus dem Leben eines Instrumentenbauers und über die Macht des Schicksals

15:30 - 16:00 Uhr So. 24. März
Veranstalter: Ultraviolett Verlag

Kurzbeschreibung

Deutschlands berühmtester Oboenbauer gewährt uns einen humorvollen Einblick in sein Leben

Beschreibung

Er kennt sie alle, die großen Bühnen der Welt. Doch nicht er steht auf diesen Bühnen, sondern seine Oboen und Fagotte geben dort den Ton an. Holzblasinstrumentenbauer Ludwig Frank, 1963 in Dresden als Sohn der Opernsängerin Renate Frank Reinecke und des Dirigenten Hans-Peter Frank geboren, blickt zurück auf wilde Jahre, spannende Begegnungen, berichtet über seinen Weg vom vogtländischen Markneukirchen, wo er gelernt hat, zur Weltspitze und gibt einen Einblick in den Alltag des Instrumentenbaus.
Ein Stück sächsischer (Musik-)Geschichte.

«Nur ich brachte nach ein paar kurzen Versuchen ein paar Töne aus diesem wirklich schwer zu spielenden Instrument heraus. Mein Vater nicht. Damit war die Entscheidung gefallen: Ich wollte Oboe spielen. Und ich war, zumindest in der Familie, von der ersten Minute an der Beste.»
Ludwig Frank wurde in eine Musikerfamilie hineingeboren. Der Vater Dirigent, die Mutter eine gefeierte Opernsängerin – da sollte doch bitte der Sohn auch am Klavier brillieren. Tat er aber nicht. Und es frustrierte ihn, dass alle um ihn herum, auch seine jüngere Schwester, an den schwarz-weißen Tasten eine bessere Figur machten als er. Also musste ein anderes Instrument her. Eines, an dem er einen Vorteil hatte und seiner Familie überlegen war. Und so kam Ludwig Frank an die Oboe.
Die bekanntesten Solisten schwören mittlerweile auf die Oboen und Fagotte aus den Werkstätten, in denen Ludwig Frank den Instrumenten eine Seele einhaucht.

Ludwig Frank unterhält uns mit seinem Buch «Auf den Bühnen der Welt» köstlich, gibt Anekdoten aus seinem Leben preis und verrät uns, wie er einst dem Star-Oboisten Albrecht Mayer ein wichtiges Konzert gerettet hat und warum sich seine Tochter nach einer Begegnung nie wieder die Hände waschen wollte.

Buchtitel kaufen

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum Literatur + Audio  (Halle 2, Stand F401)

Aussteller