27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Myke

Hacking von maskulinistischen Radikalisierungsschleifen auf TikTok

11:30 - 12:15 Uhr Sa. 23. März
Veranstalter: onlinetheater.live / App LouLu

Kurzbeschreibung

Wir sprechen über unsere interventionistische Kampagne, mit der wir uns in die Manosphere hacken.

Beschreibung

Im Sommer führen wir mit unserem Projekt "Myke" einen Cultural Hack auf TikTok durch. Wir benutzen bezahlte Reichweite als Tool, um uns in TikTok Bubbles einzuhacken, in denen sich junge Männer in patriarchalen und hegemonialen Männlichkeitserzählungen radikalisieren und daraus ein misogynes, LGBTQIA+-feindliches, rassistisches, antisemitisches, ableistisches und schlussendlich auch immer ihnen selbst schadendes Weltbild ableiten. Wir arbeiten damit präventiv gegen maskulinistische Radikalisierungen, die zu körperlicher, seelischer sowie sexualisierter Gewalt und im schlimmsten Fall zu Suiziden, Femiziden und Amoktaten führen können. Dafür produzieren und testen wir zahlreiche Videos, in denen eine Figur namens Myke konfrontiert ist mit männlichen Schweige-, Gewalt- und Blockadekulturen und einen Umgang mit ihnen sucht. Auf der Buchmesse wollen wir euch dazu einladen, diese Figur Myke mit uns gemeinsam zu erfinden: Inwiefern muss Myke eine Identifikationsfigur sein? In welchen Situationen könnte sich Myke in den Videos wiederfinden? Braucht es vielleicht mehrere verschiedene Mykes? Lasst uns zusammen brainstormen!

Eintritt Bemerkung

ab 16 Jahren

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Uverse - Dschungel  (Halle 3, Stand A301/B300)