27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Vorstellung von Frederico Pedreira

11:30 - 12:15 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Botschaft von Portugal / Camões Berlim

Kurzbeschreibung

Gespräch mit dem Autor über sein Buch "A lição do sonâmbulo"

Beschreibung

Frederico Pedreira wurde 1983 in Lissabon geboren, hat ein Studium der Kommunikationswissenschaften absolviert und in Literaturtheorie promoviert. Er veroeffentlichte verschiedene Lyrikbaende und für seinen ersten Roman, „A Lição do Sonâmbulo“, erhielt er 2021 den bedeutenden Literaturpreis der Europäischen Union. Es handelt sich um eine Autobiografie in Romanform, in welcher der Autor seine Erinnerungen und Imagination an die eigene Kindheit schildert.
Auszug aus „A Lição do Sonâmbulo“: Ich erinnere mich nicht daran, je unglücklich gewesen zu sein im Haus meiner Großeltern. Ich glaube, in dieser Kinder- und Jugendzeit ist man einfach nicht empfänglich für das Unglücklichsein, zumal es auch fast immer Sommer war und ich noch sehr jung. Die Familie meines Vaters ist zahlreich, und deshalb kam es in diesen gesegneten drei Ferienmonaten selten, um nicht zu sagen nie vor, dass das Haus nicht voll war mit vertrauten Gesichtern oder kurzzeitigen Gästen, die kamen, um meinen Großvater zu besuchen, der im Wohnzimmer neben einem der zahlreichen Bücherregale in dem Sessel saß, den er von jeher als den seinen bezeichnete, oder auch meine Großmutter, die stets beschäftigt war und entweder im Spielzimmer bügelte oder, wie jeden Morgen und jeden Nachmittag, auf den Knien zwischen Küche und Esszimmer herumrutschte und den schon damals schäbigen grünen Teppichboden schrubbte oder mit Besteck und mattorangenen Gläsern in der Hand durchs Haus eilte. In diesen Monaten war ich zufrieden mit meinem Leben...

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Messestand Portugal  (Halle 4, Stand C300)

Aussteller