27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Familienverhältnisse

13:20 - 14:00 Uhr Sa. 23. März
Veranstalter: ARD, ZDF, 3sat Lesebühne , ARD/mdr & Deutschlandfunk Kultur

Kurzbeschreibung

Über Queerness oder Depressionen wird in Evan Tepests Familienroman („Schreib den Namen deiner Mutter“) nicht gesprochen. Auch bei Lana Lux‘ Wahlverwandtschaften („Geordnete Verhältnisse“) bleiben Erwartungen und Ansprüche ungesagt. Ein Gespräch über Verletzungen, Familien und worüber sie nicht reden.

Beschreibung

Alex‘ Queerness, Antidepressiva und Traumata – es gibt vieles, worüber in Evan Tepests Familienroman („Schreib den Namen deiner Mutter“) nicht geredet wird. Auch bei Lana Lux‘ Wahlverwandtschaften („Geordnete Verhältnisse“) bleiben Erwartungen und Besitzansprüche unausgesprochen. Im „Bücherfrühling“ von Deutschlandfunk Kultur sprechen beide über Verletzungen, Wut und das Schweigen, das Familien trennt und zusammenhält.

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Messestand ARD, ZDF, 3sat  (Halle Glashalle, Stand 01)

Aussteller