27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Lenka

16:30 - 17:00 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: Böhland & Schremmer Verlag

Kurzbeschreibung

Eine tragische Geschichte um Pflichterfüllung und Familienbande in schwierigen Zeiten.

Beschreibung

Wer ist sie, diese junge, lebensfrohe Tschechin namens Lenka, die sich für ihren Bruder in äußerste Gefahr begibt und in die Mühlen der NS- Justiz gerät? Und wer ist er, Friedrich Liedke, der empfindsame, schmale Junge aus Jüterbog, der als Staatsanwalt am Volksgerichtshof dieser jungen Frau im Gerichtssaal gegenüberstehen wird?
Ausgehend von tatsächlichen Geschehnissen, erzählt Klaus Marxen die Geschichte zweier Menschen und ihrer Familien in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In dichten atmosphärischen Bildern lässt er eindringlich die gesellschaftlichen und politischen Milieus erstehen und spürt dabei den folgenschweren Veränderungen im Kleinen wie im Großen nach: von der Kaiserzeit bis in die frühen Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs.

„Die spannend und berührend erzählte Geschichte eines kleinen Verfahrens vor dem Volksgerichtshof, in dem sich das große Verhängnis spiegelt, und die meisterhafte Charakterstudie eines Staatsanwalts, der über dem Gehorsam das Gewissen verliert.“ Bernhard Schlink

Buchtitel kaufen

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum Literatur Halle 5  (Halle 5, Stand F602)

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Zwei Menschen, ein Verlag. Wir, der Berliner Böhland & Schremmer Verlag, machen seit zehn Jahren mit Leidenschaft und Engagement Bücher. Ästhetisch hochwertige...