27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Die Erbschaft

19:00 - 20:00 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Alfred Kröner Verlag GmbH & Co. KG

Kurzbeschreibung

Ein packender Roman über eine ethische Herausforderung in Sachen Soll, Haben oder Sein.

Beschreibung

Was tut ein armer Schlucker, der eine Million erbt? Daniel Dorner lebt in Berlin, ist 35 Jahre alt und politisch ziemlich links. Finanziell hält er sich mit Volkshochschulkursen so gerade über Wasser. Jetzt soll er plötzlich entscheiden, was er mit dem vielen Geld anstellt, das ihm sein amerikanischer Onkel unverhofft vermacht hat. Dafür reist er in die USA, „schaut sich um“ – und kämpft Tag für Tag im „Waldseehaus“ und dem ihm zugesagten Besitz mit sich selber: hin- und hergerissen zwischen seinem sozialen Gerechtigkeitsideal und seiner womöglich rosigen Zukunft.
Peter Blickles Roman erzählt mit viel Esprit und Sprachwitz von unser aller Widersprüchlichkeit und konfrontiert uns mit der unleugbaren Tatsache, dass wir in moralisch prekären Situationen (doch fast) alle dazu neigen, uns zu unseren eigenen Gunsten zu entscheiden.
Peter Blicke, 1961 in Ravensburg geboren, lebt als emeritierter Professor für deutschsprachige Literatur und Gender and Women's Studies an der Western Michigan University in Kalamazoo/USA. Er wurde mit mehreren renommierten Preise ausgezeichnet und ist Mitglied im PEN International. Zuletzt erschien der Roman "Andershimmel" bei Kröner Edition Klöpfer.

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Rechtsanwälte Viehweger Hartmann und Partner

Adresse Chopinstraße 9 04103 Leipzig
Kontakt Website: https://www.viehweger-partner.de

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Handliche, hellblaue Leinenbände mit buntem Streifen auf dem Umschlag. Die ›Taschenausgabe‹ ist das Herz des in Familienbesitz befindlichen Verlags; daneben prä...