27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Jugend und Demokratie

Die Wahlurne: ein einseitiger oder unvollständiger Spiegel der Gesellschaft?

10:30 - 11:15 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: Forum Offene Gesellschaft , Instituts français

Kurzbeschreibung

Deutsch-französisches Gespräch über die Krise der repräsentativen Demokratie und die Jugend

Beschreibung

Mehrere Studien bestätigen: In Frankreich und Deutschland wächst die Offenheit der Bevölkerung für Vielfalt und Diversität… was sich nicht unbedingt in Wahlergebnissen niederschlägt. Vor allem die 18- bis 25-Jährigen sind toleranter, umweltbewusster und inklusiver als die älteren Generationen… Aber sie gehen weniger wählen. Obwohl sie sich eigentlich sehr für Politik interessieren und dies auch auf andere Weise zeigen. Wie lässt sich dieses scheinbare Paradox erklären? Wie ernst ist diese Krise der Repräsentativen Demokratie? Kann sie überwunden werden und wie? Darüber diskutieren Expertinnen und Experten aus Frankreich und Deutschland.

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum offene Gesellschaft  (Halle 2, Stand E600)