27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Neue Zwänge für das literarische Schaffen

18:00 - 19:00 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Botschaft von Portugal / Camões Berlim

Kurzbeschreibung

Gespräch mit Yara Monteiro, Rosário Alçada Araújo und Amadu Dafé

Beschreibung

Die drei Schriftsteller*innen mit sehr unterschiedlichem Hintergrund sprechen über neue Zwänge für das literarische Schaffen. Ausgehend von den - zumindest in der westlichen Welt - selbstverständlichen Rechten, Freiheiten und Garantien, von denen wir glauben, dass sie dem Menschen innewohnen, tauchen nun Beschränkungen auf, die die Autoren daran hindern, sich so auszudrücken, wie sie es wünschen, oder sich mit Themen auseinanderzusetzen, die nicht immer konsensfähig sind. Muss die künstlerische Freiheit angesichts des polemischen Charakters eines Werks weichen oder wie lassen sich Werte, die womöglich das gleiche Gewicht haben, miteinander in Einklang bringen, sind die Fragen, die in diesem Gespräch behandelt werden sollen.

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

naTo

Adresse Karl-Liebknecht-Str. 46 04275 Leipzig
Kontakt Website: https://www.nato-leipzig.de

Aussteller