27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Elise Wolfram und die Anthroposophie in Leipzig

Eine Forschungsbiografie

19:30 - 21:00 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus GmbH

Kurzbeschreibung

Das Porträt einer starken Frau und einer lebendigen spirituell orientierten Szene

Beschreibung

Eine Frau setzt sich mit Intelligenz und Initiative für die anthroposophisch orientierte Geisteswissenschaft ein: Elise Wolfram, geboren am 12. Februar 1868 in Danzig. Von Leipzig aus prägte sie viele Jahre durch ihre Reden und schriftstellerischen Arbeiten die Verbreitung der Theosophie in Deutschland zu Beginn des 20. Jahrhunderts und später der von Rudolf Steiner inaugurierten Anthroposophie. Sie starb am 10. April 1942. Rolf Speckner holt in einer detaillierten, anschaulichen Biografie das erstaunliche Leben und Wirken einer maßgeblichen Pionierin der Anthroposophie aus der Vergessenheit hervor.

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Mendelssohn-Haus

Adresse Goldschmidtstraße 12 04103 Leipzig
Kontakt Website: https://www.mendelssohn-stiftung.de

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Neben Titeln für die pädagogische Praxis in Kindergarten und Schule, die unter dem Motto Kinder wahr nehmen Aspekte der Waldorfpädagogik in den Mittelpunkt stel...