27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Wolframs von Eschenbach Parzival

Am höfischen Minnekonzept ausgerichtete Geschlechterrollen und Alteritätserfahrungen

19:30 - 22:00 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: Pädagogische Forschungsstelle beim Bund der freien Waldorfschulen e.V.

Kurzbeschreibung

Vortrag und Gespräch über die Geschlechterrollen und Alteritätserfahrungen Parzivals und Gawans.

Beschreibung

Anhand ausgewählter Textstellen sollen in einem dialogisch angelegten Vortrag und Gespräch neben den am höfischen Minnekonzept ausgerichteten Geschlechterrollen auch Alteritätserfahrungen Parzivals und Gawans erörtert werden. Diese konzentrieren sich nicht allein auf Begegnungen mit Frauen und der ritterlichen Artuswelt, ebenso spielen das Fremde in jedweder Form sowie spirituelle Erfahrungen eine entscheidende Rolle für die Figurenentwicklung. Der Fokus der Ausführungen richtet sich somit nicht allein auf Adoleszenzfragen, sondern wird auf das moralische, ethnische und religiöse Weltbild Wolframs erweitert, um die Aktualität des Stoffes für Forschung und Unterricht herauszuarbeiten.

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Mendelssohn-Haus

Adresse Goldschmidtstraße 12 04103 Leipzig
Kontakt Website: https://www.mendelssohn-stiftung.de

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Die Pädagogische Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen setzt sich für Forschung und Weiterentwicklung auf dem Gebiet der Waldorfpädagogik ein. Im...