27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Gelöste Stimmen

Berichte vom Widerstehen in der DDR

13:00 - 15:00 Uhr So. 24. März
Veranstalter: Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" , Metropol Verlag

Kurzbeschreibung

Unerzählte Geschichten von Menschen, die sich gegen das DDR-Regime auflehnten

Beschreibung

Krawczyk erzählt: „Mit mir wurden am 17. Januar 1988 viele andere verhaftet, die das Land verlassen wollten. Eine ganze Reihe derer hat bei den Verhören versucht, sich mit allen möglichen Geschichten in meine Nähe zu rücken, um die Ausreise zu beschleunigen. Wenn ich es mir heute überlege: Das ist doch unwürdig. Und auch der Polizist, der mir bei der Verhaftung fast das Handgelenk gebrochen hätte: Was für ein beschämend ungestalter Kerl durfte mich in Nullkommanichts in ein Bündel Angst verwandeln. Wenn die Groben das Sagen haben, haben die Feinen weniger zu lachen. Irgendwann sind die Räume so eng, dass man sich nicht mehr drehen kann. Kein Laut kam dem Sänger über die Lippen, der gefesselt und mit loderndem Handgelenk im Verhau eines Klein-Lkw-Kastens mit der Aufschrift „Speiseeis“ hockte.“
In diesem Buch kommen jene zu Wort, die sich über Jahrzehnte dem ideologischen Zugriff des SED-Staates entzogen, die „aus der Reihe tanzten“, Sand waren im Räderwerk der Diktatur. Ihre Geschichten sind viel zu wenig bekannt, obwohl ihr Handeln den Herrschenden ein permanentes diffuses Gefühl der Unsicherheit vermittelte.
Eingebettet ist die Lesung in ein Konzert des Liedermachers Stephan Krawczyk.

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke"

Adresse Dittrichring 24 04109 Leipzig
Kontakt Website: https://www.runde-ecke-leipzig.de