27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Starke Frauen in der Lichtenburg

Eine Veranstaltung zu Ehren von Lotti Huber

11:00 - 12:30 Uhr So. 24. März
Veranstalter: mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH , Soziokulturelles Zentrum Frauenkultur Leipzig, Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig

Kurzbeschreibung

Die KZ-Insassin über Ausgrenzung und Verfolgung

Beschreibung

Am 24.3. dreht sich fast alles um Lotti Huber, eine starke Frau, die wegen „Rassenschande“ im KZ Lichtenburg eingesessen hat und mit über siebzig noch eine beachtliche Karriere als Schauspielerin und Sängerin hingelegt hat. Sie scherte sich nie um Konventionen und wurde in den Neunzigern zur Kultfigur u.a. in der Berliner Queer-Szene und um ihren Entdecker und guten Freund Rosa von Praunheim.
Es werden musikalische Kostproben vorgespielt und „Autogrammkarten" aus der Zeit verschenkt.

Das Buch zur gleichnamigen Multimedia-Installation von Petra Reichenbach im Schloss Lichtenburg in Prettin

Erst Schloss, dann Konzentrationslager – die wechselhafte Nutzung der weitläufigen Anlage in Prettin könnte verstörender nicht sein. In dem essayistischen Bildband treten fünf Kurfürstinnen, die im Schloss Lichtenburg Ende des 16. bis Anfang des 18. Jahrhunderts residierten – Elisabeth von Brandenburg, Anna von Sachsen, Hedwig von Sachsen, Anna Sophie von Sachsen und Wilhelmine Ernestine von der Pfalz –, und fünf Gefangene des Frauen-Konzentrationslagers Lichtenburg aus der Zeit von Dezember 1937 bis Mai 1939 – Amalie Pellin, Lina Haag, Olga Benario, Lotti Huber und Wald-Frieda Weiss – in einen imaginären Dialog über Motive der Ausgrenzung Andersdenkender. Die zehn Frauenschicksale aus der Vergangenheit zeigen, dass Diskriminierung und Verfolgung zu allen Zeiten ein relevantes Thema war und bis heute ist.
Die Porträts werden durch Illustrationen und Beiträge verschiedener Autor*innen wie (Kunst)-Historiker*innen, Hinterbliebener u. a. ergänzt und vertieft. Mehrseitige großformatige Fotostrecken des Fotografen Matthias Ritzmann dokumentieren die Diskrepanz zwischen Renaissanceschloss und KZ-Gedenkstätte.

Buchtitel kaufen

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Frauenkultur

Adresse Windscheidstr. 51 04277 Leipzig
Kontakt Website: https://www.frauenkultur-leipzig.de

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Von Mitteldeutschland aus schauen wir über den Tellerrand. Deshalb zeichnet sich unser Programm durch große Vielfalt aus: Wir verlegen anspruchsvolle Gegenwarts...