27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Die ostdeutschen Universitäten im vereinten Deutschland

Eine Erfolgsgeschichte in Ost-West-Perspektive

18:30 - 20:00 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH , Sächsische Akademie der Wissenschaften

Kurzbeschreibung

Über die Umgestaltung einer ganzen Universitätslandschaft

Beschreibung

Der Band behandelt die Situation der Universitäten in Ostdeutschland vor und nach der Wiedervereinigung aus zwei Sichten – der eines Wissenschaftlers aus dem Osten und der einer Wissenschaftlerin aus dem Westen. Im Fokus stehen die dramatischen Umbrüche, die infolge der Wiedervereinigung insbesondere die ostdeutschen Universitäten erfassten und an denen beide mitwirkten. Inwieweit und um welchen Preis haben die Hochschulen im Osten den Anschluss an die demokratisch verwurzelte Freiheit von Lehre und Forschung, wie sie in der Bundesrepublik verankert ist, erreicht? Die Analyse ergibt ein differenziertes Bild der Leistung der Menschen an den ostdeutschen Universitäten. Sie zeigt auf, was gelungen und was versäumt worden ist, und offenbart letztlich eine wissenschaftliche Erfolgs­geschichte.
Mit einem Vor- und Nachwort von Ernst-Ludwig Winnacker.

Buchtitel kaufen

  • Die ostdeutschen Universitäten im vereinten Deutschland
    Titel kaufen

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Sächsische Akademie der Wissenschaft zu Leipzig

Adresse Karl-Tauchnitz-Straße 1 04107 Leipzig
Kontakt Website: https://www.saw-leipzig.de/de

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Von Mitteldeutschland aus schauen wir über den Tellerrand. Deshalb zeichnet sich unser Programm durch große Vielfalt aus: Wir verlegen anspruchsvolle Gegenwarts...