27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

1989. Das Jahr beginnt

14:00 - 16:00 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" , Verlag Vandenhoeck & Ruprecht

Kurzbeschreibung

Die kommunistische Diktatur bricht 1989 zusammen. Eine Ungarin erzählt die Geschichte vom Anfang her

Beschreibung

Das Buch erzählt bestürzend aktuell vom Freiheitskampf der 1989er Zeitenwende in Ungarn und den beiden deutschen Staaten – aber nicht vom (bekannten) Ende her. Es führt durch wechselnde Ereignisse und Perspektiven in die damalige Zeit hinein. Vom frenetischen Beifall beim Wiener Neujahrskonzert für die „edle ungarische Nation“ über die propaganda-trockenen Neujahrsgrüße eines Erich Honecker, bis hin zu dem merkwürdigen Wunsch von Bundeskanzler Helmut Kohl, die Bundesrepublikaner mögen „mehr Freude“ haben, so vielfältig ist das Archivmaterial, das Zsuzsa Breier kunstvoll zu einer neuen Geschichte der Friedlichen Revolution verwebt.

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke"

Adresse Dittrichring 24 04109 Leipzig
Kontakt Website: https://www.runde-ecke-leipzig.de