27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Ihr wisst nicht, wo mein Mut endet

Europäische Frauen im Widerstand gegen Faschismus und Krieg

17:30 - 18:30 Uhr Mi. 20. März
Veranstalter: PapyRossa Verlags GmbH & Co. KG , Soziokulturelles Zentrum Frauenkultur Leipzig

Kurzbeschreibung

Lesung und Diskussion mit Florence Hervé, Trägerin des Louise-Otto-Peters-Preis der Stadt Leipzig

Beschreibung

Sie kamen aus mehr als zwanzig europäischen Ländern, aus dem faschistischen Deutschland, aus besetzten und nicht besetzten Regionen. Und sie widersetzten sich der Terrorherrschaft des deutschen Faschismus und dem Krieg. Sie beteiligten sich an allen Aktionen des antifaschistischen Widerstands, auch transnational, übernahmen Verantwortung und waren sogar mit den Waffen im Einsatz. Sie kämpften für Freiheit, Frieden, Menschenwürde und Solidarität, sie riskierten ihr Leben – und trugen zur Befreiung vom deutschen Faschismus bei. Dabei emanzipierten sich viele auch von traditionellen Geschlechterrollen. Noch immer sind zahlreiche Widerstandskämpferinnen unsichtbar. In dem von Florence Hervé herausgegebenen Buch werden rund 80 Frauen vorgestellt. Wissenschaftlerinnen und Journalistinnen aus ganz Europa tragen dazu bei, ihnen ein Gesicht zu geben und ihre Geschichte zu erzählen, dem Vergessen ein lebendiges Erbe entgegenzusetzen. Diese Frauen machen Mut für das heutige Auftreten gegen Neofaschismus, Rechtspopulismus, Rassismus, Sexismus und Krieg.

Buchtitel kaufen

  • Ihr wisst nicht, wo mein Mut endet. Europäische Frauen im Widerstand gegen Faschismus und Krieg
    Titel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Frauenkultur

Adresse Windscheidstr. 51 04277 Leipzig
Kontakt Website: https://www.frauenkultur-leipzig.de

Aussteller