27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Herr Sonneborn bleibt in Brüssel

Neue Abenteuer im Europaparlament

21:00 - 22:30 Uhr Sa. 23. März
Veranstalter: Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co. KG

Kurzbeschreibung

Das Buch ist eine Reise in ein paralleles Universum.

Beschreibung

Inzwischen ist Martin Sonneborn nicht mehr so naiv: Als er 2019 zum zweiten Mal ins Europaparlament gewählt wird, weiß er bereits, wie in der EU Politik gemacht wird – und kennt alle Tricks. Das ist auch gut so, denn in seiner zweiten Amtszeit geht es in Europa um alles. (Fast).

Die Legislaturperiode beginnt mit einer Überraschung. Ursula von der Leyen wird Kommissionspräsidentin. Martin Sonneborn beschreibt, wie es dazu kommen konnte und stellt gleich noch die seltsamsten Kommissare vor. Und dann wird Politik gemacht: In Brüssel (und Straßburg) wird der Green Deal verhandelt, Position bezogen im Bergkarabach-Konflikt und die digitale Überwachung der Bürger in der EU neu geregelt. Hunderte Entscheidungen, die für Millionen EU-Bürgerinnen und -Bürger Alltag werden – und bei denen man gelegentlich sehr, sehr viel Humor braucht, um nicht in der MEP-Bar zur Flasche zu greifen. Oder die Sinnfrage zu stellen. Zum Glück hat Martin Sonneborn gute Ideen, um Europa in die richtige Richtung zu bewegen. Sein Vorschlag: EU-Verkleinerung statt EU-Erweiterung, Nobelpreise für Assange, Europa nicht den Leyen überlassen …

Das Buch ist eine Reise in ein paralleles Universum. Sie führt Leserinnen und Leser in die Büros der EU-Verwaltung, in das Londoner Hochsicherheitsgefängnis „Hellmarsh“ und sogar nach Ostdeutschland (mit Gregor Gysi). Sie ist informativ, schockierend und lustig.

Eintritt Bemerkung

VVK: 22 / 18 €
Einlass: 20:15 Uhr
Tickets: shop.copilot.events/kupfersaal/events/42375e52-3344-4b02-a054-053e0db95527

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Kupfersaal

Adresse Kupfergasse 2 04109 Leipzig
Kontakt Website: https://www.kupfersaal.de

Aussteller