27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Neues Lesen - Neues Schreiben I

14:00 - 15:00 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: Bauhaus-Universität Weimar

Kurzbeschreibung

Gespräche zur Transformation literarischer Praktiken

Beschreibung

Schreiben und lesen sind durch digitale Technologien in Bewegung und transformieren sich. Die Werkzeuge, die Artikulationsformen und auch die Akteur*innen des Denkens haben sich verändert. Die Bauhaus-Universität Weimar erwartet Sie in einem von interdisziplinären Studierenden gestalteten Raum, in dem diese Transformation dezidiert sichtbar und erfahrbar wird.
Unter dem Titel "Neues Schreiben - Neues Lesen" teilen und diskutieren Studierende und Mitarbeitende der Bauhaus-Universität Weimar mit den Besucher*innen ihre Positionen und wollen herausfinden, wie neue literarische Praktiken Lehr-, Gestaltungs- und Lernprozesse beeinflussen.
Neben der Spielstation der Bauhaus Gamesfabrik, interaktiven Projektionselementen einer modularen Leinwand und der generativen Kunststation Illumulus sind sowohl der studentisch geführte Lucia Verlag als auch auch Bauhaus.Botschafter*innen vertreten. Wir möchten Sie in diesen temporären Ort einladen, um uns gemeinsam über die Wandlungen auszutauschen, die unser Schreiben und Lesen angesichts medientechnologischer Entwicklungen erfährt.

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Messestand: Bauhaus-Universität Weimar  (Halle 2, Stand H503)

Aussteller