27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Die Zukunft geht uns alle an. Wie wir mit positiver Kommunikation und Mut die Klimakrise überwinden. (Mitwirkende NEU: Robin Jüngling)

Florian Sturm, Ann-Sophie Henne, Robin Jüngling und Michael Adler

19:00 - 21:30 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Klimabuchmesse e.V.

Kurzbeschreibung

Lesung und Gespräch mit Florian Sturm, Ann-Sophie Henne, Robin Jüngling und Michael Adler

Beschreibung

Am Abend lesen drei wunderbare Autor:innen, die mit ihren Büchern sowohl die Schönheit unseres Planeten vor Augen führen als auch die Folgen der menschengemachten Klimakrise beleuchten. In der anschließenden Podiumsdiskussion wird nicht nur über die Lösungen für die Klimakrise gesprochen, sondern auch über die kommunikativen Aspekte, die für erfolgreiches Handeln erforderlich sind.

Einleitend erzählt Florian Sturm, der mit „Ein Leben für den Ozean“ für den Sachbuchpreis nominiert ist, von Menschen , die ihr Leben den Ozeanen verschrieben haben und für ihren Erhalt kämpfen. Anschließend gehen Ann-Sophie Henne und Robin Jüngling auf die Folgen des voranschreitenden Klimawandels ein, nicht nur für die Ozeane, sondern für uns alle. In ihrem Buch „Miese Krise. Alles, was du über den Klimawandel wissen musst“ legen sie dar, wie es so weit kommen konnte, dass ganze Ökosysteme - wie unsere Ozeane - durch die globalen Klimaveränderungen heute akut gefährdet sind. Gleichzeitig wollen sie Mut machen, dass es absolut lohnenswert ist, für Veränderung und Zusammenhalt einzustehen.

Dies greift Michael Adler in seinem Buch „Klimaschutz ist Menschenschutz“ konsequent auf. Er zeigt, wie man von problem- zu konsequent lösungsorientierter Kommunikation kommen kann: beispielsweise, wie durch visionäres Framing die dringend notwendige Transformation maximal beschleunigt werden kann. Genau das braucht es in Zeiten lähmender Klimaangst und politischen Stillstands, um auch in Zukunft ein lebenswertes Dasein auf unserem Planeten zu ermöglichen. 

Wie wir alle gemeinsam aus der gegenwärtigen, gefühlten Krisenlethargie herauskommen und eben jene Zukunft mitgestalten können, wird in der anschließenden Podiumsdiskussion gemeinsam mit den Autor:innen erörtert. Geleitet wird die Debatte vom ‚hauseigenen‘ Meteorologen und Klimawandel-Experten Karsten Haustein, der sich seit über einer Dekade nicht nur mit wissenschaftlichen, sondern auch ganz allgemeinen Kommunikationsdefiziten beschäftigt.

Eine Veranstaltung des Klimabuchmesse e.V. klimabuchmesse.de

Eintritt Bemerkung

ab 16 Jahren

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Leipziger Institut für Meteorologie - LIM

Adresse Stephanstraße 3 04103 Leipzig
Kontakt Website: https://www.physes.uni-leipzig.de/institut-fuer-meteorologie