27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Besetzte Stadt / Befallene Stadt: eine multimediale Ausstellung

17:00 - 22:30 Uhr Mi. 20. März
Veranstalter: Niederlande & Flandern

Kurzbeschreibung

Eine multimediale Ausstellung inspiriert von Paul van Ostaijens Gedichtband Besetzte Stadt (1921)

Beschreibung

Die Ausstellung “Besetzte Stadt / Befallene Stadt” präsentiert aktuelle Werke in Wort, Bild und Ton Seite an Seite mit Poesie, die vor ganzen 100 Jahren entstanden ist. Wie das kommt? Über 150 niederländisch- und deutschsprachige Künstler*innen verschiedenster Sparten haben sich von Paul van Ostaijens Gedichtband Besetzte Stadt (1921) dazu inspirieren lassen, neue künstlerische Formen zu entwickeln und damit auf die Krisen unserer heutigen Zeit zu reagieren. Mit seinen Gedichten, die mal einem Zirkusplakat ähneln, mal brillante Logos zu entwerfen scheinen, brachte der flämische Avantgardist Van Ostaijen damals einen multiperspektivischen Blick auf die verheerenden Folgen des Ersten Weltkriegs zu Papier und prangerte zugleich die Missstände an, die in seinen Augen beseitigt werden mussten, um den Aufbruch in eine neue Welt zu schaffen. Die neuen Kunstwerke, die in den letzten Jahren entstanden sind, und die nun hier zu sehen sind, tun es ihm gleich: Die Videoclips, Gemälde, Zeichnungen, Filme und Gedichte sind Versuche, die großen Fragen, die uns heute beschäftigen, zu stellen und zu beantworten.

Mit Werk von Ulrike Draesner, Karosh Taha, Gaea Schoeters, Radna Fabias, Petrus Akkordeon, Majla Zeneli, Teletext, Daan de Jager, Kati Heck und vielen anderen.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Gastlandauftrittes Niederlande / Flandern auf der Leipziger Buchmesse 2024: allesausserflach.de

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Schaubühne Lindenfels

Adresse Karl-Heine-Str. 50 04229 Leipzig
Kontakt Website: https://www.schaubuehne.com

Aussteller