27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

ABGESAGT: Söhne großziehen als Feministin (aktualisiert)

Ein Streitgespräch mit mir selbst

21:00 - 22:30 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

Kurzbeschreibung

Lässt sich Feminismus mit der Erziehung von Söhnen vereinen?

Beschreibung

Ihren Feminismus hat Shila Behjat durch unzählige Erfahrungen erlernt und sie kämpft für eine Welt, in der Männer nicht länger das Maß aller Dinge sind. Nun ist sie Mutter zweier Söhne – die im Alltag so manches Rollenmuster ins Wanken bringen. Persönlich und ungemein berührend erzählt Behjat anhand ganz alltäglicher Situationen, wie das Leben mit zwei heranwachsenden Jungs ihre feministische Haltung verändert hat – und verortet ihre Erfahrungen und Gedanken in den Debatten unserer Zeit. Auf diese Weise stellt sie sich lange vernachlässigten Fragen der Gleichberechtigung, die nicht nur Eltern, sondern die Gesellschaft als Ganze angehen. Ein konstruktives, selbstkritisches und sehr bewegendes Debüt, das zeigt: Es ist Zeit für ein Streitgespräch – mit uns selbst!

Shila Behjat, 1982 geboren, ist Journalistin und Publizistin mit deutschiranischen Wurzeln. Sie studierte Jura in Hamburg und Paris, war Korrespondentin in London, lebte als freie Journalistin in Indien und berichtete für das Frauenportal Aufeminin.com über Gleichstellung in der EU. Als Kulturredakteurin bei ARTE verantwortet sie nun Dokumentationen und neue Formate und war im Redaktionskollektiv mit „Tracks East" für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Sie moderiert regelmäßig vor der Kamera und auf Veranstaltungen. Mit ihrer Familie lebt sie in Berlin.

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Frauenkultur

Adresse Windscheidstr. 51 04277 Leipzig
Kontakt Website: https://www.frauenkultur-leipzig.de

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Von Gegenwartsautorinnen und – autoren zu Klassikern der Weltliteratur, von Kinder- und Jugendbüchern zu einem Sachbuchprogramm, das Wissen vermittelt und Debat...