27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Aufgeben gilt nicht!

Diskussion mit den Autoren Tino Pfaff und Alexander Schiebel

15:00 - 17:00 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Klimabuchmesse e.V.

Kurzbeschreibung

Die Autoren Tino Pfaff und Alexander Schiebel erzählen von ihrem Einsatz für die Natur.

Beschreibung

In diesem spannenden Talk erzählen Filmemacher Alexander Schiebel („Gift und Wahrheit“) und Aktivist Tino Pfaff („Ökozid“) von ihrem Einsatz für die Umwelt und ihren Recherchen – und sie diskutieren die Frage, wie wir am besten beim Naturschutz vorgehen.
In Alexander Schiebels Sachbuch „Gift und Wahrheit“ geht es darum, wie er den Pestizideinsatz in seiner Region anprangerte – woraufhin ihn nicht nur die Landwirte, sondern auch die Landesregierung verklagten. Schiebels Buch liest sich spannend wie ein Krimi – und es zeigt, wie es gelingen kann, sich gegen die mächtige Agrarlobby einzusetzen.
Umweltaktivist Tino Pfaff beschäftigt sich seit Jahren mit der Frage, wie wir am effektivsten gegen die Zerstörung von Ökosystemen vorgehen. Die Autor:innen im von ihm herausgegebenen Buch „Ökozid“ diskutieren, welche juristischen und politischen Möglichkeiten uns bleiben. Und sie stellen auch die Frage: Wie wirksam wäre ein Gesetz gegen die Zerstörung?Forstwissenschaftler Prof. Sven Herzog berichtet vom Ökosystem Wald - er hinterfragt vergangenes Vorgehen im Naturschutz und plädiert für einen „Schutz durch Nutzung“. Wie das geht, erzählt er in unserer Runde.

Moderation: Lisa Falkowski

Eine Veranstaltung des Klimabuchmesse e.V.
www.klimabuchmesse.de

Buchtitel kaufen

  • Gift und Wahrheit. Wie Konzerne und Politik ihre Macht missbrauchen, um Umweltaktivist:innen mundtot zu machen
    Titel kaufen
  • Ökozid: Wie ein Gesetz schwere Umweltschäden bestrafen und Lebensgrundlagen besser schützen kann
    Titel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Botanischer Garten

Adresse Linnéstraße 1 04103 Leipzig
Kontakt Website: https://www.bota.uni-leipzig.de/start