27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Im Gespräch zu W. I. Lenin

13:00 - 14:00 Uhr So. 24. März
Veranstalter: Verlag 8. Mai GmbH

Kurzbeschreibung

Arnold Schölzel im Gespräch zu W. I. Lenin

Beschreibung

Am 21. Januar 2024 jährte sich der Todestag von Wladimir Iljitsch Lenin zum 100. Mal. Dessen Leben und Werk wird hier besonders gewürdigt. Auch werden Bücher, die im Verlag 8. Mai zu Lenin erschienen sind, besprochen werden: Carlos Gomes, »Lenin lebt. Seine Denkmäler in Deutschland« (2., durchgesehene, aktualisierte und erweiterte Auflage, 2023), W. I. Lenin »Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus« - Kritische Neuausgabe (herausgegeben von Wladislaw Hedeler und Volker Külow) sowie W. I. Lenin »Staat und Revolution« - Kritische Neuausgabe, (herausgegeben von Wladislaw Hedeler, Volker Külow und Manfred Neuhaus).

(Änderungen vorbehalten)

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Messestand Verlag 8. Mai  (Halle 5, Stand F302)

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Die junge Welt ist eine überregionale linke Tageszeitung mit Profil: politisch links, marxistisch und genossenschaftlich organisiert. Auf 16 Seiten finden sich...