27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Anbruch der neuen Zeit

Das dramatische 16. Jahrhundert

20:00 - 21:00 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: Rowohlt Verlag GmbH

Kurzbeschreibung

Aufbruch zu neuen Horizonten und der Umsturz der Welt: Die große Geschichte des 16. Jahrhunderts

Beschreibung

Im langen 16. Jahrhundert ändert sich die Welt von Grund auf. Als Christoph Kolumbus 1492 einen bis dahin unbekannten Erdteil entdeckt, entsteht zugleich der Anspruch einer europäischen Herrschaft über diese «neue» Welt; das Christentum wird zu einer globalen Religion. Gleichzeitig steht die Alte Welt unter dem enormen Druck der tief nach Europa expandierenden Osmanen, und wenig später zerfällt mit dem Thesenanschlag Martin Luthers ihre religiöse Einheit. Marina Münkler durchmisst dieses dramatische Zeitalter der Entdeckungen und Konflikte, erzählt von den «Wilden» der Neuen Welt und den «Heiligen» der Alten ebenso wie von den Auseinandersetzungen um die «Türken». Münkler schildert die Medienrevolution des Buchdrucks und die Reformation, die das Verhältnis jedes Einzelnen nicht nur zur Kirche, sondern auch zu Glaube und Schicksal vollkommen veränderte, die Geburt der modernen Naturforschung, aber auch Bauernkriege und Hexenverbrennungen. Ein Jahrhundert, das in jeder Hinsicht grundstürzend war – und das, wie Marina Münkler zeigt, viel mit uns verbindet. Ein großes Geschichtswerk über den Anbruch einer neuen Zeit, unserer Zeit.
Marina Münkler ist Professorin für Mittelalterliche und Frühneuzeitliche Literatur und Kultur an der Technischen Universität Dresden. Sie ist Autorin kulturgeschichtlicher und politischer Bücher, darunter «Lexikon der Renaissance» (2000) und «Marco Polo» (2015). Gemeinsam mit Herfried Münkler veröffentlichte sie 2016 «Die neuen Deutschen. Ein Land vor seiner Zukunft», ein Buch, das zum «Spiegel»-Bestseller wurde und enormes Echo fand. Die «Welt» nannte es «das Debattenbuch des Jahres», und der «Spiegel» urteilte: «Dieses Buch leistet, was eigentlich Aufgabe der Bundesregierung gewesen wäre.»

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek

Adresse Wilhelm-Leuschner-Platz 10 04107 Leipzig
Kontakt Website: https://stadtbibliothek.leipzig.de/

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Seit der Verlagsgründung durch Ernst Rowohlt 1908 wurden Werke von Autoren aus aller Welt publiziert, darunter zahlreiche Nobelpreisträger. Der Schwerpunkt des...