27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Eine Fingerkuppe Freiheit

19:00 - 20:30 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: HarperCollins , Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen)

Kurzbeschreibung

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dzb lesen.

Beschreibung

"… der Junge wird Euch mit seinen sieben Jahren die Fantasie lehren wie ein Michelangelo die Farbe…"

Paris 1821, am Institut National des Jeunes Aveugles, Frankreichs nationaler Blindenanstalt: Es ist die „Nachtschrift“ eines gewissen Charles Barbier, die den blinden Louis Braille in tiefes Grübeln versetzt. Fasziniert streicht der Junge mit den Fingerkuppen über die erhabenen Zeichen und stellt sich die eine Frage: Ist diese Schrift, die ursprünglich als Geheimschrift für das Militär ersonnen war, etwa das Vehikel in die Freiheit? Und siehe da – nach anfänglichen Schwierigkeiten gelangt er zu sechs einfachen erhabenen Punkten. Sie sind – so wird ihm bewusst – der Schlüssel zu all dem Wissen, das in den Büchern der Sehenden schlummert und nach dem er unendlich dürstet.

Autor Thomas Zwerina ist selbst 2018 vollständig erblindet – und hat sich mit seinem Debütroman der bewegenden Geschichte von Louis Braille angenähert, dessen Überlebenswille ihm und Millionen anderer Menschen weltweit ein Stück Freiheit zurückgegeben hat.

Eintritt Bemerkung

Beitreten Zoom Meeting
us06web.zoom.us/j/88523654973?pwd=znP9k7eOPhSYjGneijsshwsb3DiuzW.1
Meeting-ID: 885 2365 4973
Kenncode: 436272

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen)

Adresse Gustav-Adolf-Str. 7 04105 Leipzig
Kontakt Website: https://www.dzb.de

Aussteller